Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 25.09.2021

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Kommt mit zu den Rosen II

Wir saßen auf einer Bank im Stadtpark, hinter uns blühten die Dahllien, vor uns lagen die Rosenbeete. Die meisten Rosenbeete sind pur, Rose pur. Aber bei den Kletterrosen gibt es einige Begleitstauden. Funkien zum Beispiel. Blühende Funkien machen sich gut zu der Kletterrose "New Dawn". Vielleicht probiere ich das auch einmal bei mir zu Hause aus.

Kletterrose "New Dawn" und Funkien
Kletterrose "New Dawn" und Funkien

Eine schöne Begleitung zu den Kletterrosen sind die Clematis. Ich schaute sehr neidisch auf diese schönen lila Blüten, denn bei mir funktionieren Clematis nicht so richtig, nicht so üppig.

Stadtpark Rosengarten Clematis
fast alle Rosenfarben passen zu dieser Clematis

Am Rand der Rosenbeete steht eine Bronzeskulptur aus dem Jahr 1963/64: der Rosenjunge von Ludwig Vierthaler. Würde er den Kopf heben, würde er auf den mit Reet gedeckten Pavillon des Rosengartens schauen. Und auf die auf dem breiten Weg drumherum flanierenden Parkbesucher. Er könnte sie fragen, ob sie ihm Kleidung bringen können. Warum hat er nichts an?

Stadtpark Hannover Rosenbeete Rosenjunge Vierthaler
der Rosenjunge inmitten von Rosenbeeten

Ludwig Vierthaler wurde 1875 in München geboren, wurde Bildhauer und kam 1915 nach Hannover. 1922 wurde er Dozent am Vorläufer unserer jetzigen Universität. Er hatte ein eigenes Atelier. Bis 1936 scheint er unterrichtet zu haben, über seinen Verbleib in den Jahren bis 1945 konnte ich aber nichts im WorldWideWeb finden. Auch nichts über Familie und so. Die LeibnizUniversitätHannover führt seinen Namen mit auf beim 'Angedenken an die Hochschulmitglieder, die ab 1933 Opfer von NS-bedingten Unrechtsmaßnahmen der Universität wurden'. 1946 organisierte er eine Kunstausstellung in den Herrenhäuser Gärten, in den 1960er Jahren wurde er vielfach geehrt: Bundesverdienstkreuz, Ehrenmitgliedschaft in der Kestner Gesellschaft, Stadtplakette.

Stadtpark Hannover Rosenbeete
Stadtparkrosen

In Hannover begegnen wir ihm an vielen Ecken. Von ihm stammt der Pelikanbrunnen an der Walderseestraße am Rand der Eilenriede, ein Fabeltier in der Eilenriede (das allerdings ein Nachguß ist, weil das Original im Krieg verschwand), der Arthur-Menge-Brunnen mit Fischen in Hannovers Südstadt, der Vierthaler Teich mit dem Vierthaler Weg liegt gleich daneben. Vierthaler gestaltete unser Neues Rathaus, die Pelikan-Werke, die Norddeutsche Landesbank und das Bahlsen-Haus mit, Er entwarf auch Leuchter und Schalen, Gebrauchskunst.

Stadtpark Hannover Rosen Clematis
Clematis und Rosen - Schönheiten

Der Künstler war vielseitig. Auch bei der Ausgestaltung des großen Grabmals für den damaligen Kriegshelden General Otto von Emmich auf unserem Engesohder Friedhof war er dabei. Emmich starb 1915, das Grabmal entstand noch im Krieg 1917. Monumental, oh ja. Auf dem Engesohder Friedhof wurde dann auch Ludwig Vierthaler 1967 bestattet. (Wer suchen möchte: Abteilung 12, Grabstätte 207b)

Herr von Emmich ist inzwischen ein No-go hier in Hannover, nichts ist mehr mit Kriegsheld, Kriegsverbrechen im 1. Weltkrieg werden vorgeworfen, die nach ihm benannte Kaserne hat einen neuen Namen bekommen und der Emmichplatz heißt jetzt wieder so wie schon früher vor 1933: Neues Haus.