Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 24.07.2021

 

das Un-Wort des Tages:

Ostersnacking

so bezeichnet die Firma Lindt ihre neuen, auch runden Ostereier - März 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Eichhörnchen ade

Die Eichhörnchen-Connection des Herrenhäuser Berggartens leidet. Denn die Führung der Herrenhäuser Gärten hat sich auf die Gartenordnung besonnen, wohl bei der Neukonzeption der Städtischen Webseiten, da hat bestimmt irgendjemand darauf hingewiesen, dass alle Herrenhäuser Gärten einer Ordnung bedürfen und nicht nur der Große Garten. Eigentlich haben sie nur die Gartenordnung des Großen Gartens auf den Berggarten ausgeweitet, ach egal.

Eichhörnchen im Berggarten
Anfang des Jahres im Berggarten. Die Rundbank an der großen Eiche steht unter ständiger Eichhörnchen-Beobachtung, sobald der Mensch sich setzt: 'Hast du mir was mitgebracht?'

Auch der Georgengarten, noch ein Teil des Gartenensembles, hat eine ganz eigene Ordnung bekommen, sechssprachig sogar, aber was für Sprachen sind das und nach welchen Kriterien wurde ausgewählt ...

Deutsch ist dabei und Englisch und Türkisch (wegen unseres Oberbürgermeisters?) und Polnisch, zumindest habe ich einzelne Worte erkannt, und der Rest sieht aus wie die Schrift auf dem Goldenen Brief.

Was denn, kein Französisch-Spanisch-Italienisch-Russisch? Wo ist die Zeit der DeutscheBahn-Schrifttafeln meiner Schulzeit geblieben, die sich unauslöschlich eingeprägt haben: 'Nicht Hinauslehnen - Do not lean out - Ne pas se pencher au dehors - E pericoloso sporgersi'. So ändert sich die Welt.

Eichhörnchen im Berggarten
'Was hast du denn in deiner Tasche?' Berggarten-Eichhörnchen haben die Menschen im Griff

Aber wir waren ja beim Berggarten. Eigentlich erschließt sich die Gartenordnung jedem mit vernünftigem Denken und Rücksichtnahme ausgestatten Besucher als Selbstverständlichkeit des Verhaltens, aber es gibt ja auch die Anderen. Die - Naja - Jeder fordert für sich Rücksichtnahme ein, aber selbst auf andere Rücksicht zu nehmen, ist dann etwas ganz anderes. Also her mit den Regeln: keine Picknickdecke auf den Rasen legen und sonnen, nicht grillen, nichts abpflücken oder gar ausgraben, nicht in die Wasserflächen hüpfen, nicht auf Kunstwerke, Bauten usw. steigen und nicht in die Bäume klettern. Und keine Tiere füttern. Keine Tauben, keine Vögel, keine Fische - UND KEINE EICHHÖRNCHEN. An der Eichhörnchen-Connection-Bank steht ein entsprechendes Schild, das um Verständnis bittet und das Verbot konkret mit Rattenbefall begründet.

Eichhörnchen im Berggarten
Wir hatten eine Walnuss mitgebracht, Eichhörnchen-Suchtmittel und das Beste überhaupt

Das erklärte uns einiges, denn seit langer, langer Zeit konnten wir das erste Mal auf dieser Bank sitzen und uns ausruhen. Und es waren keine Eichhörnchen-Fotografen weit und breit. Allerdings auch keine Eichhörnchen. Die Tiere sind ja nicht doof und kommen nicht für nix. Wo kein Futter, da kein Hörnchen.

Eichhörnchen im Berggarten
Zur Not geht auch eine Haselnuss. Der Gesichtsausdruck zeigt es: Eichhörnchen war sehr zufrieden mit seinen Erziehungserfolgen bei den Menschen.

Uns war es recht. Uns war es in den letzten Jahren, vor allem im letzten, zuviel an aggressiver Hörnchenbelagerung geworden - von menschlicher und tierischer Seite. Wir kommen wegen der Flora, nicht wegen der Eichhörnchen in den Berggarten. Denn - Familie Hemmi wohnt bei uns im Garten.