Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 04.12.2021

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

ein Ring

So, jetzt ist März, kalendarisch bereits Frühling, der meteorologische Frühlingsanfang in Sichtweite. Und was passiert? Wir wachen mitten in einen kalten, wirklich kalten Nebel hinein auf, knapp über Gefrierpunkt und noch dazu mit einem ekligen noch kälteren Wind. So hatten wir uns das nicht gedacht. Fehlt nur noch, dass es wieder schneit.

Das ist wie mit diesem Sch...virus, man denkt 'jetzt ist aber mal gut' und dass es vorbei ist und ... Pustekuchen.

Nebel

Hannover hat Infektionszahlen, die wollen und wollen einfach nicht hinuntergehen und wir sitzen in unseren Homeofficen und rätseln warum. Die englische Mutante soll verantwortlich sein. Mutante, das klingt immer so nach Science-Fiction-Film und Alien oder nach Muh-Tante. Unsere englische Verwandtschaft jedenfalls findet es gar nicht lustig nun den Schwarzen-Peter zugeschoben zu bekommen. Dabei ... Die Natur vor der Tür und den Fenstern zeigt uns gerade wie stark das Leben ist. Überall Knospen, überall Blüten. Wir aber kreisen um uns selbst und einen Sch...virus.

wenn die Wildgänse rufen
wenn die Wildgänse rufen

Ich vermute, es war der Versuch, unsere Gedanken mal auf etwas anderes zu lenken, ein Ausbruch aus dem ewig Gleich-Gleich der Tage und den Überlegungen zur verpfuschten Impfaktion in Niedersachsen. Denn ...

(Oh ja, unsere 90+-Nachbarn auf der rechten Seite wurden am letzten Freitag geimpft, tatsächlich, der Termin war durch Beziehungen zum ärztlichen Notdienst zustande gekommen, früh, nicht wahr? Während die 99jährige Nachbarin auf der linken Seite sich, ungeimpft, bei ihrer Pflegekraft beim täglichen Strümpfeanziehen angesteckt hat und nun im Krankenhaus liegt und wir alle hoffen das Beste ...)

... unser Oberbürgermeister hat sein Bestes für etwas Aufregung getan und seine, also die städtische Beteiligung am Leibnizring aufgekündigt, was vor allem bedeutet: kein Geld mehr. Und Prestigeverlust.

Hortensienblüten Nebel

Der Leibnizring - in manchen Städten heißen Straßen so oder Wohnviertel, in Hannover ist es mein Schatz ein goldener Ring, jedes Jahr ein Einzelstück nach einem Wettbewerb der Goldschmiede und einem Online-Voting gekürt. Benannt ist er mit Bezug auf trara Gottfried Wilhelm Leibniz trara, verliehen wird er vom Presseclub Hannover, das ist ein Verein zur Förderung des Journalismus und so und alles was in Hannover einen Namen hat ist Mitglied, außerdem die großen Firmen, Banken, Verbände, selbst der Zoo. Networking. Meist älterer Männer - wie das so ist. Ringträger wird man, wenn man durch eine 'herausragende Leistung oder ein besonderes Zeichen des Lebenswerkes' auffällig geworden ist. Das gibt Möglichkeiten. Im letzten Jahr traf es den 99jährigen Ehrenpräsidenten eben des verleihenden Presseclubs, einen gestandenen Journalisten der ersten niedersächsischen Stunde, sicherlich absolut verdient. Aber mit meinen Augen gesehen mit Geschmäckle.

Wildgänse
und dann fliegen sie davon

Aber das war nicht der Aufreger. Der entstand aus Ringträger-Jugend-NS-Aktivitäten, an die sich der Ringträger jedoch nicht mehr erinnerte, und es war ja auch alles schon vorbereitet, der Ring gefertigt, so dass er ihn trotz allem verliehen bekam. Aber ins Goldene Buch der Stadt eintragen, nein, das durfte der Ringträger im Gegensatz zu allen Vorgängern nicht. Ein Affront. Und da es im Verhältnis zwischen Presseclub-Vorsitz und dem erstmalig grünen Oberbürgermeister offenbar einen von Abneigung geprägten Kommunikationsstau gab (und gibt), schaukelten sich diese Dinge und Animositäten und Sticheleien hoch und höher und zuletzt wurde ein einzelnes Wort zum Tropfen, der das Fass des OBs überlaufen ließ. 'Schonzeit'. Die Schonzeit des OBs sei vorbei. Jetzt ist der Ofen aus, der Club-Vorsitzende in die Nähe von Mordanstachelung gestellt, dem Presseclub vorgeworfen, den Vorsitzenden nicht bereits ersetzt zu haben. Und gefordert: 'Distanzierung' und 'Neuaufstellung'. Jetzt geht es um, ja um was eigentlich? Einen rollenden Kopf? Machtdemonstration? Ego? Welcher Leibnizring-Sponsor sich auf wessen Seite schlägt? Ränkespielchen? Was für ein Kinderkram. Und welches Spiel spielt eigentlich die Tageszeitung, die mit den Jugend-Enthüllungen, selbst Mitglied im Presse-Club und äußerst detailreich in der Berichterstattung, die zu einem größeren Teil auf HörenSagen beruht und von eben dem Enthüllungsjournalisten geschrieben wird? Shit-Storm geht auch ohne Social Media ...

Aber wie außerordentlich unterhaltsam.