Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 25.02.2021

 

das Un-Wort des Tages:

Ungleichberechtigung

darüber klagen Hannovers Möbelhäuser, die wegen Corona nur auf 800 qm wieder öffnen dürfen - April 2020

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Eingeeist

Eis und Schnee am Mittellandkanal / Bothfelder Bogen
Eis und Schnee am Mittellandkanal / Bothfelder Bogen

Während es gestern Abend in München dicke Flocken schneite, schob sich eine große Regenwolke von Westen kommend Richtung Osten über Hannover und den übrigen verschneiten Norden. Regen!

Denn statt der Gefrierschrankkälte haben wir jetzt eher Kühlschranktemperatur, also in zwei Meter Höhe haben wir das. Am Boden aber war es immer noch Gefrierfach und deshalb wurde aus dem Regen, sobald er tief genug gefallen war, Eis. Eis auf den Wegen und Straßen, Eis auf den Ästen und Zweigen, Eis auf den Bänken, Eis auf den Autos am Straßenrand.

Mittellandkanal Hannover Bothfelder Bogen

Eiszapfen hatten wir in der letzten Woche auch schon eine Menge, immer wenn die Sonne herauskam und den Schnee verflüssigte. Aber was ist schon ein Eiszapfen gegen einen Eispanzer?

Eiszeit auf dem Mittellandkanal und viele Möwen
Eiszeit auf dem Mittellandkanal und viele Möwen

Und auf dem Mittellandkanal, da hatten wir jede Menge Eisschollen. Die Schiffahrtsbehörde hatte entschieden, dass es wichtiger sei, die Schleusentore der Weser vor Eisgang zu schützen (Schleusentore sind teuer!), als den Mittellandkanal befahrbar zu halten und so trauten sich nur ganz wenige und große Frachtschiffe an uns vorbei, die übrigen saßen in irgendwelchen Häfen fest (zwar teuer für die Schiffseigner, die jeden Tag durch die Zwangspause viel Geld verlieren, aber nicht für die Behörde). So war und ist es unerwartet ruhig in unserem Viertel, kein Dieselmotor-Getucker. Und kein zwischendurch ausfallendes WLan-Signal und dadurch eingefrorene Fernsehbilder und verpatzte Aufnahmen auf dem Mediareceiver, weil ... wenn ich das richtig verstanden habe ... die Radaranlagen der Frachter auf derselben Frequenz im 5-Gigaherz-Netz arbeiten wie unser WLan und das dann einfach unterbrechen und zwar, weil das so vorgesehen ist, von wem auch immer. Kurz gesagt: wir finden den zugefrorenen Mittellandkanal eigentlich gut.

Mittellandkanal Hannover Bothfelder Bogen
ab und zu traut sich ein Frachter - das runde weiße Dings hinten rechts ist das Radar

Die Enten fanden das auch. Und die Möwen, die die großen Eisschollen für ein Sit-In benutzten. Wahlweise den großen Brückenbogen an der Noltemeyer-Kanalbrücke, aber den mussten sie sich mit den Stadttauben teilen. Die Tauben besitzen seit einiger Zeit ein städtisch gesponsertes eigenes Taubenhaus in Nähe der Brücke, bekommen dort Nistmöglichkeiten und Futter und dann tauscht man ihnen klammheimlich die Eier gegen Attrappen aus.

Noltemeyerbrücke Mittellandkanal Hannover
Brückenbogen der Noltemeyer-Brücke: Möwe an Möwe - Taube an Taube

Seit es dieses betreute Taubenwohnen gibt, gibt es nicht nur zwei oder drei Stadttauben, die bei uns im Garten versuchen an Vogelfutter zu kommen und im Baum zu schlafen, sondern bis zu zehn (Klartext: sie sind wie die Heuschrecken und eine echte Plage und nerven unsäglich mit ihrem Gurr-Gurr) und deshalb haben wir das Gefühl, dass das Füttern im Taubenhaus nicht so das ist, was Tauben wollen. Oder nicht genug.