Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

das Un-Wort des Tages:

Vereinkleiden

Eine Aktion des Senders ffn, in der es um neue Trikots für Sportvereine geht - August 2019

 

 

  letztes Update am 07.04.2020

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Helau again oder danke Oma Rosi für den Ohrwurm

Helau. Heuer ist Fasching. Fast hätte ich es vergessen, hätten die 'Freeses' im Radio nicht daran erinnert. Denn hier in Hannover ist das nicht so en vogue. Es gibt Karnevalsvereine, ja, und die Politiker und die Leute, die sich für wichtig halten, zeigen dort Flagge und kommen dann bei den Karnevalssitzungen in die Zeitung. Oder sie machen beim Faschingsumzug mit und schmeißen Bonbons und kommen dann in die Zeitung. Aber so richtig durchsetzen konnte sich all das im Gros der Bevölkerung bisher nicht. Das sieht man daran, dass die Stadt in Büros und Geschäften arbeitet statt Karneval zu machen. Und auch an Weiberfastnacht war die Krawatte des besten-Ehemanns-forever am Abend noch intakt.

Callicarpa bodinieri Schönfrucht Liebesperlenstrauch
der Liebesperlenstrauch: sehr faschingskompatibel, oder?

Hannovers Faschingsumzug ist immer bereits am Samstag vor den drei Haupt-Faschingstagen, Braunschweig kommt einen Tag später mit dem größten Umzug des Nordens, 6 Kilometer lang und im Fernsehen übertragen. Davon ist Hannover weit entfernt. 70.000 Zuschauer sollen es in diesem Jahr gewesen sein und 1500 Zugteilnehmer. Wenn wir früher mit den Kindern einen Stadtbummel machten und auf den Karneval stießen, war das immer sehr aufregend, denn schließlich wollte etwas gefangen werden – und wehe, das klappte nicht -, aber auch immer sehr schnell vorbei.

Ja, die Braunschweiger. Manche Hannoveraner schwören, dass sie nur deshalb so viel Karneval veranstalten, weil Hannover damit eben nichts am Hut hat.

Callicarpa bodinieri Schönfrucht Liebesperlenstrauch
Vögel fressen die violetten Früchte, deshalb hält die Pracht nur selten bis zum Karneval

Aber in fast allen Schulen und Kindergärten Hannovers wird am Rosenmontag gefeiert. Das war während meiner Schulzeit noch nicht so. Ich kann mich nur an ein einziges Faschingsfest erinnern, das war in der Grundschule und ich wäre soo gern Prinzessin gewesen. Alle kleinen Mädchen wollen Prinzessin sein, oder? Meine Mutter nähte mir ein Schneeglöckchen-Oberteil mit einer kleinen Kappe und einen universellen Faltenrock - und so aus der Distanz und mit dem verklärten Blick auf die eigene Kindheit muss ich zugeben, dass es sehr hübsch war. Aber eben keine Prinzessin. Deshalb war ich bereit, unserer Tochter ein Prinzessinnenkostüm zu nähen, egal wie lange es dauern würde, als ihr Kindergarten Fasching feierte. Und dann hieß es, es müsse etwas aus dem Bereich Handwerk/Natur sein, waldorfgemäß eben. So wurde sie eine wie eine Prinzessin aussehende Blumenverkäuferin. ...

Ich finde, der Schönfruchtstrauch (Callicarpa bodinieri) mit den schönen glänzenden lila Früchten passt gut zum Karneval. Allein schon der deutsche Name: Liebesperlenstrauch.

 

Dieser steht im Berggarten in Hannover-Herrenhausen und hat chinesischen Migrationshintergrund. Junge Sträucher sind etwas frostempfindlich, aber eigentlich ist Callicarpa sehr pflegeleicht und robust. Die Blüten sind ein Insektenmagnet. Die Früchte entwickeln sich im Herbst und sind noch am Strauch, wenn die Blätter bereits gefallen sind. Sie sind leider ziemlich giftig, aber offenbar nicht für Vögel, die den Strauch im Winter begeistert leerfressen.

... Später gab es eine kleine Hexe mit schwarzem Raben und dann eine Indianerin, allerdings ohne schwarzes Haar, weil die schwarze Sprühfarbe überall war, nur nicht in den schönen langen Haaren unserer Tochter. An den Rest erinnere ich mich nicht mehr so richtig, denn die Zeit kam, in der gekaufte scheußliche Faschingsverkleidungen aus Synthetik als cooler galten als alles Selbstgemachte und dann irgendwann war Verkleiden komplett out. Gottseidank.