Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

das Un-Wort des Tages:

Vereinkleiden

Eine Aktion des Senders ffn, in der es um neue Trikots für Sportvereine geht - August 2019

 

 

  letztes Update am 14.12.2019

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Jagdsaison

Der Martinstag brachte Sonne, offene Geschäfte in Hannovers Innenstadt zum Shoppen, einen neuen Oberbürgermeister, einen großen Laternenumzug, aber nicht einen einzigen Martinssänger an unsere Haustür. Und Kälte. Am nächsten Morgen waren die Dächer weiß gefroren. Oh, verflixt, kalt!

Tiergarten Hannover
das Gras noch gefroren - Damwild an der Kastanienallee

Die Tiere im Tiergarten hatten eine frostige Nacht hinter sich, konnten aber nicht so  ruhig und gemütlich frühstücken wie ich. Denn ...

Denn jedes Jahr im November ist im Tiergarten Jagdsaison und Schüsse peitschen durch den Wald. Weil sonst das Damwild zu zahlreich würde, weil es die jungen Bäume zerbeißen würde, weil die gesammelten Eicheln und Kastanien nicht reichen würden. Weil dafür einstmals der Tiergarten entstand: für die fürstlich-herzogliche-königliche Jagd und damit es im Schloss etwas zu essen gab. Und heute in Hannover. Denn wer mag, kann das Fleisch kaufen, jeweils Donnerstagsnachmittags bis zum 5.12. im Jagdhaus des Tiergartens: Fleisch vom Damwild, vom Rotwild und von den Wildschweinen. Das ist schon etwas anderes als das abgepackte Fleisch beim Discounter.

Tiergarten Hannover
herbstliche Pracht

Während der Jagd wird der Tiergarten verschlossen, es wäre zu gefährlich für Spaziergänger. Und auch deprimierend, die schönen Damhirsche tot zu sehen. Obwohl ich als Kind dabei war, wenn bei uns Geflügel oder Kaninchen geschlachtet wurden und ich selbstverständlich alles gegessen habe, bin ich heute doch froh, dass ich das Huhn, das in der Küche brät, nicht vorher gackernd herumlaufen gesehen habe.

Tiergarten Hannover
Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen

Wir waren vor Beginn der Jagdtage im Tiergarten, gleich morgens, als Familie Damhirsch gerade aufgestanden war und noch sehr gleichgültig gegenüber Menschen und ihren Kameras. Da muss Mensch schon aufpassen, nicht umgerannt zu werden und die tierische Vorfahrt achten.

Tiergarten Hannover
das weiße Damwild ist besonders prächtig - in der Allee ein vergessenes Schild: "Ponyreiten bis 17.00" und wir waren unsicher: Warteten die Damwildkinder darauf?

Die weißen Familienmitglieder sind keine Albinos, sondern einfach eine besondere Fellfarbe. Die kann bei Damwild von weiß über rotbraun bis schwarz gehen. Ein alter Jäger-Aberglaube sagt, dass weiße Tiere nicht geschossen werden dürfen, sonst stürbe der Jäger innerhalb eines Jahres. Ich weiß nicht, ob die Jäger im Tiergarten ...

Tiergarten Hannover
der große Platzhirsch ruft sein Rudel zusammen - der weiße Hirsch modelte für uns

Ein Geweih tragen nur die Männer. Wer sich auskennt, kann daran, wie groß und verzweigt es ist, das Alter des Hirschen bestimmen. Erwachsene Hirsche werfen ihr Geweih im Frühjahr ab (und nein, Spaziergänger dürfen es nicht aufsammeln und als Souvenir mitnehmen) und dann wächst es nach, das dauert etwa vier Monate und ist pünktlich zur Brunftzeit fertig.

Tiergarten Hannover
auch im Tiergarten: Totholz, das wie ein Geweih aussieht - oder wie ein Vogel

Während des Geweihwachstums ist es von einer dünnen Hautschicht, der Basthaut überzogen. Dann stirbt diese ab und löst sich und der Hirsch versucht, sie an Bäumen und Büschen abzustreifen. Er "fegt" sein Geweih. Vielleicht weil es juckt, vielleicht weil es nicht gerade schmückt, Fetzen am Kopf hängen zu haben und um die Weiblichkeit und die Rivalen zu beeindrucken muss Hirsch imposant aussehen. Nach dem Winter löst sich die Verbindung zwischen Kopf und Geweih von selbst und dann fällt es ab. Dann muss Hirsch dieses sperrige, schwere Ding mal nicht herumtragen. Und dann beginnt es neu.