Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 17.11.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Backen auf der Infa

Eine junge Frau stellt eine Kamera auf, filmt sich beim Backen eines Kuchens und veröffentlicht das Video auf You-Tube. Und was passiert? Kreischende Teenager (und deren Mütter) stürmen ihren Cake-World-Stand auf der Infa und fallen fast in Ohnmacht, als sie auftaucht.

da backen sogar die Mäuse - in der Christmas Halle
da backen sogar die Mäuse - in der Christmas Halle

Und nicht nur Mädchen, eine ganze Reihe junger und älterer Männer waren auch da, kauften das Backbuch und den Back-Krims-Krams der jungen Frau und standen endlos um ein Autogramm an. Denn wer dazu gehören möchte, zu ihrer Welt, braucht natürlich all das Zeugs und die Kult-Küchenmaschine aus dem Ausland, aber bitte in Rosa-Rot-Pink. Eigentlich hatte ich noch das Schild "Heirate mich, Sally" und fliegende Unterwäsche erwartet...

 

Die Journalisten unserer hiesigen Tageszeitung waren so geflasht, dass sie der jungen Frau ganze Artikel widmeten, in Print, in Facebook und Online, und sämtliche fotografierten Wettbewerbs-Kuchen-Torten ihr zuschrieben. Dabei hat sie nicht einen davon gebacken. Was für eine Werbung!

Beim Wettbewerb haben mir ganz besonders die Blüten und Früchte aus Seidenzucker gefallen. Dafür wird ein Zuckersirup ganz stark eingekocht und anschließend unter einer Wärmelampe geformt. Das ist große Kunst. Leider war nicht herauszubekommen, wer die Stücke gefertigt und wer denn nun gewonnen hat.

phantastische Zuckerblüten beim Cakeworld-Wettbewerb
phantastische Zuckerblüten beim Cakeworld-Wettbewerb

Mittags waren die neuen Stars der Casting-Show "The Voice" auf der Infa und haben ein wenig Gesungen. Wirklich nur ein Wenig, denn sie mussten noch in die Stadthalle - oder in die Stadt Halle? Ach, egal.

Jedenfalls - Kein Kreischen. Keine Autogrammschlange. Achselzuckendes Zur-Kenntnis-Nehmen, etwas Stehenbleiben, Weitergehen. Sie hätten Backen sollen.

Backen und dabei das Rezept Singen, wie Vico Torriani das in den 1960er Jahren vorgemacht hat. Der war gelernter Konditor und Koch und Sänger, Schauspieler, Moderator und seine alten Shows, noch im Schwarz-Weiß-Fernseh-Modus, sind eine lustige Sache. Ich erinnere mich an den "Goldenen Schuß" und an gesungene "Salzburger Nockerln" und war lange fest überzeugt, dass müsse etwas ganz Tolles sein. Bis ich sie bei einem Österreichurlaub probiert habe.

Christmas in Halle 22
Christmas in Halle 22

Und wie die Infa sonst war? Voll. Voll von netten Menschen und (einigen nicht netten - nein, wirklich nicht netten), voll von guten Ideen, was Mann oder Frau noch so brauchen kann oder glaubt, brauchen zu können. Voll von Weihnachtsstimmung in der Christmas-Halle trotz Drängelei und schlechter Luft. Da gab es auch Teddybären - am Honigstand und von der Firma Russ. Und in der Kreativhalle gab es sogar einen Stand der RoLü-Teddybären. Balsam für die Augen zwischen Stoffballen und Papierbasteln und Stempeln und Stoffmalerei für die Kiddies.