Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 16.10.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Blick von der Schlossterrasse

Um wenigstens ein kleines bisschen Obama-Feeling zu bekommen, sind wir nach Herrenhausen in den Großen Garten gefahren. Die Bäume dort beginnen grün zu werden, aber noch geben sie den Blick auf die Strukturen des Gartens frei.

Großer Garten Herrenhausen - Blick von der Freitreppe zur Großen Fontäne
Großer Garten Herrenhausen - Blick von der Freitreppe zur Großen Fontäne

Und diesen Blick wird Herr Obama haben, wenn er es denn wagt, sich auf die Freitreppe des Schlosses zu stellen. Natürlich werden bis dahin alle Tulpen und Narzissen aufblühen, es wird phantastisch aussehen und es wird keine Hannoveraner oder gar Touristen geben, die den Blick auf die Beete und die große Fontäne verstellen.

Großer Garten Herrenhausen - vom Schlosshof bis zur Fontäne
Großer Garten Herrenhausen - vom Schlosshof bis zur Fontäne

Es wird erzählt, dass die Sicherheitsleute bereits den Garten inspiziert und Büsche und Bäume gezählt hätten. Damit sich da nicht etwas künstlich vermehrt, gar mit etwas Explosivem im Stamm. Ich stelle mir vor, dass beim Obama-Merkel-Spaziergang jemand vorneweg geht und nachzählt...

Schloss Herrenhausen Großer Garten
der Schlosshof auf der Gartenseite mit weißen und rosa Tulpenbeeten

Aber vielleicht sehe ich ihn ja doch noch, bzw. beinahe. Denn sollte er tatsächlich im Seefugium Isernhagen übernachten (was nicht ausgeschlossen ist, Reporter haben dort vor der Tür 20 Telekom-Autos gesichtet, die angeblich dort waren um das Internet zu reparieren... hahaha) und von dort mit dem Hubschrauberchen zum Messegelände fliegen, muss er irgendwie unser Viertel überqueren. Vielleicht ja auch unseren Garten.