Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 11.12.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Vorsätze

Ich hoffe, Ihr seid alle gut in 2015 gestartet.

Ich komme mir am 1. Januar immer ein wenig so vor wie früher in der Schule am 1. Schultag des neuen Schuljahrs nach den großen Ferien. Ein Neuanfang, neue Schulbücher mit dem Geruch nach Unbenutztheit und zu entdeckenden Inhalten, neue Hefte mit den vielen weißen Seiten, vielleicht neue Lehrer und damit neue Chancen und mein Vorsatz, diesmal ganz richtig von Anfang an ernsthaft und ganz gründlich zu lernen, immer gut zuzuhören, die Hefte sauber und ordentlich zu füllen und überhaupt ...


Und dann merkt man, dass das neue Jahr eine Weiterführung des alten ist und man als Päckchen alles Vorherige mit sich trägt. Die schlechten Angewohnheiten zum Beispiel, die sich nach längerer oder kürzerer Zeit wieder einschleichen. In meinen Heften war das jedenfalls so.


Aber im letzten Dezember hatten wir uns für diesen Jahreswechsel etwas vorgenommen und kurz vor dem Ende des alten Jahres haben wir diesen 2014er-guten-Vorsatz erfüllt und sind wieder in die Wedemark zu den Feuerwerkern der Firma Rohr (das sind die vom Kleinen Fest im Grossen Garten) gefahren.

Dort ist kurz vor Silvester Lagerverkauf für die Silvesterknallerei. Ein sehr gut besuchter Lagerverkauf, denn es gibt Essen und Trinken und ein einfach prima Feuerwerk obendrauf.



Dieses Mal erinnerten mich die Bilder, die die Raketen an den dunklen Himmel malten, sehr an den Sternenhimmel und ferne Galaxien. Wie die wunderbaren großformatigen Fotos im "Himmelsatlas" von Leopoldo Benacchio.



 

Also, der Vorsatz wieder hinzufahren, gilt auch für 2015.

 

Ansonsten bin ich sehr vorsichtig mit guten Vorsätzen, weil ... sie fliegen davon, wie dieser Feuerwerksvogel und ... na ja, der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach ... eigentlich kommt immer etwas dazwischen ... die Umstände ... und überhaupt, wer braucht schon gute Vorsätze?


Die Fotos sind von Martin Keese.