Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

das Un-Wort des Tages:

kostenspielig

aus dem NDR2-Kurier um 12 zu Schwarzarbeit in der Pflege: "Allerdings ist die Betreuung zu Hause eine .. kostenspielige Angelegenheit."

 

 

  letztes Update am 22.03.2019

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Unwörter

Ich mag unsere deutsche Sprache. Ich weiß, dass sie einem Wandel unterliegt und nie endgültig ist. Bei manchen Worten ist es schade, wenn sie aus dem Sprachgebrauch verschwinden. Bei manchen Neuerungen kann ich nur den Kopf schütteln. Und manche Dinge, die meistens deshalb auftauchen, weil die Nutzer besonders modern und global herüberkommen möchten, gehen bei mir gar nicht.

Verschnellerung

aus NDR2-Kurier um 12 zum Kohlekompromiss: "die Politik erhofft die Verschnellerung des Prozesses (des Ausstiegs)" - Januar 2019

 gestriffen

aus dem Polizeibericht: "die Autos haben sich im Begegnungsverkehr (? omG) gestriffen" - Februar 2019

Käffer

aus einem HAZ-Interview: Es gebe "auch in dem Landkreis, aus dem ich (die Interviewte) stamme, Käffer in denen ..." womit die Mehrzahl von Kaff (=uninteressanter kleiner Ort) gemeint war - 9. März 2019

kostenspielig

aus NDR2-Kurier um 12 zu Schwarzarbeit in der häuslichen Pflege: "Allerdings ist die Betreuung zu Hause eine ... kostenspielige Angelegenheit." Ein Koch würde das als 'Mariage' von kostenintensiv und kostspielig bezeichnen. - 13. März 2019

 

wird fortgesetzt - und ich fürchte schon bald

Und ich werde immer den Genitiv verteidigen und Gendersternchen hassen.