Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

das Un-Wort des Tages:

Vereinkleiden

Eine Aktion des Senders ffn, in der es um neue Trikots für Sportvereine geht - August 2019

 

 

  letztes Update am 20.11.2019

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Unwörter

Ich mag unsere deutsche Sprache. Ich weiß, dass sie einem Wandel unterliegt und nie endgültig ist. Bei manchen Worten ist es schade, wenn sie aus dem Sprachgebrauch verschwinden. Bei manchen Neuerungen kann ich nur den Kopf schütteln. Und manche Dinge, die meistens deshalb auftauchen, weil die Nutzer besonders modern und global herüberkommen möchten, gehen bei mir gar nicht. Und - ja - nennt mich kleinlich.

Verschnellerung

aus NDR2-Kurier um 12 zum Kohlekompromiss: "die Politik erhofft die Verschnellerung des Prozesses (des Ausstiegs)" - Januar 2019

 gestriffen

aus dem Polizeibericht: "die Autos haben sich im Begegnungsverkehr (? omG) gestriffen" - Februar 2019

Käffer

aus einem HAZ-Interview: Es gebe "auch in dem Landkreis, aus dem ich (die Interviewte) stamme, Käffer in denen ..." womit die Mehrzahl von Kaff (=uninteressanter kleiner Ort) gemeint war - 9. März 2019

kostenspielig

aus NDR2-Kurier um 12 zu Schwarzarbeit in der häuslichen Pflege: "Allerdings ist die Betreuung zu Hause eine ... kostenspielige Angelegenheit." Ein Koch würde das als 'Mariage' von kostenintensiv und kostspielig bezeichnen. - 13. März 2019

Begehungsweise

aus dem HAZ-Interview mit dem Leiter des Zollfahndungsamtes im Artikel 'Stadt wird Drehkreuz für Modedroge': "Wir treffen auf ... Täter, die ihre Begehungsweisen laufend verändern." - Der Duden kennt nur 'Begehen', z. B. einer Strasse oder, im übertragenen Sinn, einer schlechten Tat. Und die 'Begehung', wenn z. B. Architekten die Baustelle anschauen. Und eine 'Vorgehensweise'. Da war irgendein Jurist sprachkreativ. - 29. März 2019

antriggern

aus einem Interview am NDR2-Themenabend Sport: es sei "wichtig zu wissen, dass Sport den Belohnungscocktail der Hormone antriggert". Ein Verb, dass in der Elektronik und Physiologie benutzt wird. - 4. April 2019

Petitenten

aus den ARD-Tagesthemen 22.15 Uhr im Bericht zur Petition gegen zu schwere Mathematik-Abituraufgaben, ein Interview mit Ties Rabe, Schulsenator in Hamburg: "... Wir haben deutlich mehr Petitenten online als Menschen die überhaupt Mathematikaufgaben mitgeschrieben haben. ..." Der Einsender einer Petition/Eingabe, dazu gehören auch die Mitunterzeichner, wird Petent bzw. Petentin genannt. Mehrzahl Petenten. Diese Worte kommen aus dem lateinischen und sind Juristendeutsch. Wenn schon, dann richtig bitte. - 6. Mai 2019

Literalität

verwendet in der Studie "LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität" der Universität Hamburg und durch sämtliche Nachrichten geprügelt. Eine direkte Übersetzung des englischen 'literacy', das wie so vieles im Englischen mehr als eine Bedeutung hat. Grob gesagt beschreibt es die Schreib-Lesekompetenz, also wie gut man versteht, was man schreibt und liest. Bei Wikipedia zum Beispiel: "In der Fachsprache der Mediengenealogie bezeichnet Literalität ein Entwicklungsstadium der Schriftlichkeit, das gekennzeichnet ist durch eine literale Manuskript- und Inschriften-Kultur, also die handschriftliche Speicherung und Weitergabe von kulturellen Inhalten intextlich fixierter Form ..." - Mai 2019

schanzen

aus der n-tv.de-Meldung "Autofahrerin kracht durch Hauswand": "Die 85jährige wollte durch einen Kreisverkehr fahren und beschleunigte plötzlich stark. Die Frau schanzte ungebremst über eine Mittelinsel, ..." Laut Duden ist 'schanzen' eine Tätigkeit von Soldaten, die mit dem Spaten Erdarbeiten zum Anlegen einer Schanze=Stellung verrichten. Und veraltet. - 8. Mai 2019

churchy

sagte ein katholischer Priester anlässlich einer Hochzeitsplanung in Hannover: "Die Jugend von heute ist ja nicht mehr so churchy." Ich rätsele noch immer über die richtige Rechtschreibung. - 1. Juni 2019

MoFi

Beitrag auf HAZ.de anlässlich der Mondfinsternis: ". - 16. Juli 2019

Vereinkleiden

eine Aktion des Rundfunksenders ffn, bei der sich Sportvereine beim Sender bewerben können um neue Trikots geschenkt zu bekommen: "ffn-Vereinkleiden!" Eine Mariage von Verein und Einkleiden, die gar nicht geht. - August 2019

wird fortgesetzt - und ich fürchte schon bald

Und ich werde immer den Genitiv verteidigen und Gendersternchen hassen.