Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 26.05.2024

 

 

das Un-Wort des Tages:

ambulantisierbar

aus einem Beitrag im Heute Journal - April 2023

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

ab und zu mal Fernsehen

Was so alles Sommers im Fernsehen läuft ... ganz viele Wiederholungen, ganz viel Krimi, ganz viel Quiz in allen Schattierungen, und sowieso ganz viel Bares für Rares.

Sommerwiese mit Habichtskraut und rotem Mohn
Sommerwiese mit Habichtskraut und rotem Mohn

Bares für Rares nicht nur am Nachmittag und auf allen ZDF-Kanälen, jetzt auch wieder am Mittwochabend. Die Kulisse des Klosters Eberbach ist fantastisch, es war Drehort für "Der Name der Rose" und Sean Connery, allerdings war da alles düster und dunkel und schlechtes Wetter, das ist nun anders. Im Angebot eine Originalzeichnung des großen Picasso auf dem Titelblatt von "Femmes et Faunes". Der Experte offensichtlich des Französischen nicht mächtig, denn er spricht jedesmal von 'femm', gesprochen wird es jedoch 'famm', les femmes, die Frauen. Arg finde ich die Unkenntnis jedoch beim von Picasso geschriebenen Datum auf dem Blatt, der Experte nennt den 6.7.1961, dort steht jedoch "le 7.1.61"

Und während sich Facebook über den Bart des Moderators und das Outfit der Händlerin Susanne echauffiert (auch französisch), als ginge es nur darum in der Sendung, scheint diesen Fehler niemand zu bemerken.

Sommerwiese
nicht nur roter Mohn, auch gelber

Ja, spricht denn niemand mehr Französisch?

der rote Mohn mit den schwarzen Flecken heißt Marienkäfermohn (papaver commutatum)
der rote Mohn mit den schwarzen Flecken heißt Marienkäfermohn (papaver commutatum)

Die ARD bietet derzeit das Quiz "Quizduell Olymp" im Vorabend-Programm um 18.50 Uhr. Am letzten Freitag, dem 23.6., gerieten wir hinein. Die Moderatorin Esther Sedlaczek hatte das Team Glasperlenspiel im Studio, das gegen selbsternannte Experten spielte, und stellte die Frage: 'Ob Batterien voll oder leer sind, stellt man ganz einfach fest, indem man sie ...

- schüttelt

- wie einen Kreisel dreht

- ins Wasser legt

- auf den Tisch fallen lässt' ?????

Marienkäfermohn ist einjährig, sät sich aber ergiebig aus und kommt so immer wieder
Marienkäfermohn ist einjährig, sät sich aber ergiebig aus und kommt so immer wieder

Weder der Wissensexperte noch das Team hatten die richtige Antwort, denn die war der letzte Vorschlag: 'Auf den Tisch fallen lassen.' Fragende Blicke sagten: "Warum?" Und Frau Sedlaczek sagte (wörtlich): "Puh! Eine springt höher, die die leer sind, nicht so hoch." Häh? Und dann erklärte sie: "Es ist tatsächlich so, wenn die Batterie mehrere Male noch mal hoch springt, dann ist sie natürlich leer, weil sie leichter ist. Wenn sie aber stehen bleibt und umkippt, dann ist sie natürlich noch voll. Also tatsächlich, 'auf den Tisch fallen lassen' ist richtig."

Niemand, niemand, niemand im Studio hat etwas dazu gesagt. Warum nicht? Ja, lernt denn niemand mehr die Physik-Grundbegriffe? Elektrische Ladung? Ladung, die etwas wiegt, also messbares wiegt? Ladung, eine Masse, die sich verbraucht, und aus der Batterie entweicht?

Sommerwiese
das Habichtskraut kommt immer wieder

Vattenfall löst das Rätsel auf: "Alkaline-Batterien – also welche, die Sie nicht wieder aufladen können – sind mit einer geleeartigen Masse gefüllt. Bei einer geladenen Batterie ist diese noch flüssig und dämpft den Aufprall ab, sodass die Batterie einfach umkippt und liegenbleibt. Ist die Batterie aufgebraucht, wird die Füllmasse fest und die Batterie springt umher." (www.vattenfall.de/infowelt-energie/schneller-batterietest-ohne-messgeraet) Einfach mal googeln, Frau Sedlaczek.