Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 21.05.2024

 

 

das Un-Wort des Tages:

ambulantisierbar

aus einem Beitrag im Heute Journal - April 2023

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

der Regen und der Lauch

Es heißt, ja, wir hätten eine ganze Menge Regen gehabt, aber es würde nicht reichen, um die Grundwasserpegel wieder aufzufüllen. Und wir müssten uns wappnen gegen die Trockenheitsphasen, die würden kommen, sicher würden die kommen und dann hätten wir wieder zu wenig Wasser. Aber ganz ehrlich, mir reicht es derzeit mit dem Regen und mit der geschlossenen Wolkendecke.

Ich hätte gerne mal wieder Sonne und Trocken und würde dann hinauslaufen in Eilenriede und Gärten und zu den Scillas nach Linden. Die Zeitung hat schon geschrieben, in Linden seien die Scillawochen. Nur, ob die Pflänzchen auch blühen, haben sie nicht geschrieben. Also müssen wir uns wieder an den Scillas im eigenen Garten orientieren und wenn die ... dann.

kleine Iris im Berggarten Hannover
kleine Iris im Berggarten Hannover

Die Zeitung hat auch schon vor vierzehn Tagen geschrieben, in der Eilenriede treibe der Berliner Lauch und man solle doch ernten. Die Förster hätten nichts dagegen, nähme man haushaltsübliche Mengen mit. Und ich bin mir sicher, sie hätten auch nichts gegen größere Mengen und wenn man sie mit Stumpf und Stiel mitnimmt.

Iris Berggarten Hannover Herrenhausen

Diese Artikel sind ... Ich vermute, auf dem Terminkalender ist für jedes Frühjahr ein Eintrag "über den Berliner Lauch schreiben" und dann werden irgendwelche selbsternannten Fachleute interviewt und jeder erzählt das, von dem er meint, es sei ...

 

Ich habe auch gelesen, dass nahe bei Hannover im Deister der Bärlauch wächst und dass Diebe ihn stehlen, als ganze Pflanze, ganze Wagenladungen voll, nicht nur heimlich in der Dämmerung, nein, am hellichten Tag. Diesen Dieben könnte man den Tipp geben, doch mal in der Eilenriede ... und den Deister in Ruhe lassen ... so viel können sie gar nicht ernten, wie wir Berliner Lauch haben.

Grundsätzliches: In der Natur darf man sich durchaus etwas pflücken, die "Handstraußregel" gilt dafür. Also nur soviel man in einer Hand halten kann, nicht mehr. In Naturschutzgebieten darf man gar nichts pflücken und mitnehmen. Null - Never.

Der Berliner Lauch in unserem Stadtwald Eilenriede ist allerdings ein unerwünschter Einwanderer, der die heimischen Pflanzen verdrängt und die Eilenriede ist kein Naturschutzgebiet und deshalb wird niemand etwas dagegen haben, wenn wir Hannoveraner tüchtig mitnehmen.

Berggarten Hannover Herrenhausen
diese Iris gibt es in vielen unterschiedlichen Blautönen - und dazwischen blühen die Schlüsselblumen

Also, ich war noch nicht da, es war mir zu kalt, es war zu mir zu nass. coming soon. Bis dahin zeige ich Euch die kleinen entzückenden Irisblüten, eine Irissorte, die bereits ganz früh im Jahr blüht. Im Berggarten in Herrenhausen. Und dort, nur mal erwähnt, darf man sich nichts pflücken. Null - Never.