Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 30.03.2023

 

 

das Un-Wort des Tages:

stillvoller Strick

aus einem Werbeprospekt für Pullover der Firma B. - Dezember 2022

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

vom Hass

Hannover hat ein neues Aufregerthema. Der Staatsballettchef ist gegenüber einer Kritikerin ausgerastet und hat ihr Hundekot ins Gesicht geschmiert. Das geschah in einer eigentlich friedlichen Situation im Opernhaus während der Aufführungspause, die Frau hat wahrscheinlich mit einem Sektchen in der Hand das Foyer erkundet und dann baute er sich ihr gegenüber auf und verkündete seine Meinung. Wie eklig, wie abstoßend, wie untragbar.

Eichhörnchen
Eichhörnchen Hemmi auf dem Weg zu den Nüssen

Mich erinnerte das an ein Ereignis vor satten 45 Jahren. Da gab es eine Abkürzung von unserem kleinen Wohngebiet hinüber zu Schule und Kaufmann am Weizenfeld des Bauern entlang. Die gingen alle, aber der Weg war schmal. Und mir kam ein Mann entgegen der Generation Ü-60-Dörfler, ich ging nach links zur Seite, weil da Platz war und statt an mir vorbei zu gehen baute er sich vor mir auf und sagte mir - aus seiner Sicht - mal richtig die Meinung. Von wegen, was ich glaubte wer ich sei und bei den Eltern sei das alles ja kein Wunder und überhaupt wüsste ich noch nicht einmal, zu welcher Seite man anderen ausweicht. Zu meinem Glück hatte er keinen Hund dabei. Dabei kannte ich den Mann noch nicht einmal und brachte auch mit meinen jugendlichen Jahren keine Erwiderung zustande. Dieser unerwartete Hass, der mir da entgegen geschleudert wurde, dessen Grund ich nicht kannte, hat mich noch lange beschäftigt, selbst jetzt, so viele Jahre später. Und ich habe deshalb eine Ahnung davon, wie diese Theaterkritikerin sich fühlen muss.

Was ihr Menschen so macht. Eichhörnchen täten das nie.
Was ihr Menschen so macht. Eichhörnchen täten das nie.

Nun ist der Ballettchef ein Ex-Ballettchef, die Medien berichten genüsslich - seitenweise - die Anzahl der Artikel dazu erreicht zweistellige Höhe, die Leserbriefe beanspruchen eine ganze Seite, einer schrieb "nur der Dackel wurde noch nicht interviewt". Und Hannover ist mal wieder in den Schlagzeilen und den Fernsehnachrichten, nur leider mal wieder negativ.

Eichhörnchen
Hauptsache satt. Wenn die Walnuss gegessen ist, kommt die Haselnuss dran.

Und nicht fern von uns ist immer noch Krieg, Bomben fallen, Menschen sterben und jeder davon hat Vater und Mutter. Das ist keine Naturkatastrophe, auf die nur reagiert werden kann, das ist menschlicher Hass gegen andere Menschen.