Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 05.10.2022

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

böse Pflanzen - gute Pflanzen

Die Farben ändern sich. Die Sonne steigt nicht mehr ganz so hoch und geht erschreckend früh unter. Zumindest wir müssen uns mit dem Gläschen Wein auf der abendlichen Terrasse beeilen. In den Gärten, den gewässerten Gärten, blühen die Spätsommerblüher, das sind die mit den gelb-orange Tönen, also die Sonnenhüte der Familien Echinacea und Rudbeckia, die Helenium-Sonnenbräute, die Schafgarben.

Spätsommerblüten
Spätsommerblüten

Die Gurus des NABU und Ökotest haben gesprochen und beim abendlichen Weinchen liegt vor mir ein Artikel: "Kirschlorbeer, Geranien und Bambus: Besser aus dem Garten verbannen". Da wird aufgelistet, was so alles im Garten iih-bääh ist und was nach Ansicht des Gurus weg muss.

Dabei fällt mir eine Diskussion im Reformhaus ein, in der Warteschlange an der Kasse. Ich sagte zur Familienjugend, der Rasen müsse noch gemäht werden. Und die Dame vor mir drehte sich um und sagte mit Entrüstung in der Stimme, ich hätte doch nicht etwa tatsächlich noch einen Rasen. Was für ein Verbrechen an der Ökologie, an den Tieren, Insekten und überhaupt, eine blühende Wiese sollte ich anlegen, DAS wäre verantwortliches Gärtnern. Dass wir einen Platz bräuchten für Federball, für ein Zelt, für eine Schaukel und die Gartenliegen, das tat sie ab. Und ich sagte, sie könne in ihrem Garten machen, was sie wolle, aber mir gefälligst nicht reinreden. Als ich sie wiedertraf, sah sie durch mich hindurch. Wir wurden keine Freundinnen.

 

Sonnenhüte
Insekten fliegen darauf

Die Gurus also verdammten nun Bambus, der würde nicht blühen und brächte Insekten und Vögeln nichts. Dazu kann ich nur sagen, dass mein Bambus ein Sämling der großen Bambusblüte vor 20 Jahren ist, sich tapfer an der Grundstücksgrenze nach oben kämpft und die trockenen Stäbe dienen im Garten zum Stützen der Stauden. Für Insekten wertlos sei auch Kirschlorbeer, der würde nicht blühen. Was nicht stimmt, allerdings enthält er in allen Teilen Blausäure, viel Blausäure, das ist für Tier und Mensch nicht gut und kann tödlich enden. Muss aber nicht. Beim Nachbarn klettern die Kinder im großen Kirschlorbeerbusch herum ...

Was noch? Geranien? Geranium=Storchschnabel oder Geranie=Pelargonium? Rhododendren? In unseren Gärten stehen so viele so schön blühende Rhododenren, die Hummeln summen in ihren Blüten. Alles für die Natur wertlos? Für mich aber wertvoll. Ich mag mir das nicht vorschreiben lassen.