Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 14.08.2022

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

unterm Messe-Hermes

Der Juni 2022 begann mit einem Messebesuch. Seit 2019 gab es keinen Messebesuch mehr. Wir waren verunsichert, Corona ist ja schließlich immer noch, aber die Familie war wild entschlossen. Ich hatte mich an den Pflanztagen ja bereits in so vielen Menschenmassen bewegt, wie ich das in den letzten zwei Jahren immer vermieden hatte. Und die Beklemmungen durch Drängelei waren gerade so ertragbar geblieben.

Und jetzt Messe, die Mutter der hannoverschen Messen, Hannover-Messe. Industrie-Messe. Nur halb so viele Aussteller in den Hallen auf dem Messegelände wie vor Corona, wegen Krieg und Virus - aber genauso viel Stau auf dem Messeschnellweg zum Gelände wie vor Corona. "Bitte nutzen Sie den Standstreifen für die Anfahrt" sagte das Radio. Es war voll, aber nicht übervoll.

MuNaSchus, also Masken waren out, exotisches Requisit. Dabei liegt die Juni-Anfangs-Inzidenz bei über 200! Wir sind sehr gespannt, was die Corona-App in einer Woche sagen wird. Aber nutzt die überhaupt noch jemand?

Was zum Schreiben (und Radieren), was zum Pflanzen, was zum Kuscheln
Was zum Schreiben (und Radieren), was zum Pflanzen, was zum Kuscheln

Alles wurde angeschaut. Zwischendurch gab es Kaffee und einen Stuhl zum Sitzen bei SAP. Ich mache hier mal ganz ausdrücklich ungefragte Werbung, weil die Firma diesen Kaffeebereich in jedem Jahr hatte und auch in diesem und nicht kaputtspart und der Kaffee ist wirklich prima und es gibt Cappuccino und Latte Macchiato und kalte Getränke, köstlich wenn die Füße wehtun und die Luft immer wärmer wird.

Messegimmicks für den geneigten Besucher gab es auch, aber weitaus weniger freigiebig als früher. Da ist so ein Plüschschaf schon eine richtige Beute ... Es gab praktische Schreibutensilien, Kleinigkeiten für Heimwerkende und Computeruser und Ökologisches. Da gab es Samen für die Bienen-Blumen-Wiese und für Mini-Sonnenblumen im Holzpflanzkubus, ein Schäufelchen mit Holzgriff fürs Einpflanzen und Beutelchen für den Gemüse-Obst-Einkauf. An den Sonnenblumen sollte übrigens demonstriert werden, dass auch ein Roboter der schenkenden Firma Blumen pflanzen kann. Ach, so ein Gartenroboter, wenn der auch abwaschen könnte, der wäre schon was für mich ...

 

Update: Pfingstsonntag - die Corona-App warnt mit roter Farbe vor einer gefährlichen Begegnung auf der Messe