Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 27.07.2021

 

das Un-Wort des Tages:

Ostersnacking

so bezeichnet die Firma Lindt ihre neuen, auch runden Ostereier - März 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Ausgewählt

In dem wunderbaren alten Film aus dem Jahr 1962 'Mr. Hobbs macht Ferien' muss der Familienvater Mr. Hobbs (das ist James Stewart) einen Mr. Turner (das ist John McGiver), potentiell zukünftiger Boss des Hobbschen Schwiegersohnes, von seiner wunderbaren Familie und den Qualitäten eben des Schwiegersohns überzeugen. Der zu Beeindruckende ist Vogelliebhaber und so begleitet Mr. Hobbs ihn auf einer (für ihn) anstrengenden Wanderung durch die umgebende Natur. Mr. Turner entdeckt viele verschiedene Vögel, Mr. Hobbs nur wenige. Jedesmal wenn er sagt "Da. Was ist das für ein Vogel?" in der Hoffnung, etwas Seltenes entdeckt zu haben, kommt von Mr. Turner die Antwort "Eine Rauchschwalbe."

Jedesmal wenn wir einen Vogel sehen und ihn nicht bestimmen können, sehen wir uns an und sagen: "Na klar, eine Rauchschwalbe." Aber Rotkehlchen, die kennen wir.

Rotkehlchen

Der NABU hatte zur Wahl aufgerufen. Und hallo, das Rotkehlchen hat gewonnen. Es ist der Vogel des Jahres. Bereits zum zweiten Mal nach 1992. Es hat 17,4 Prozent der Stimmen bekommen.

Rotkehlchen

Auf dem zweiten Platz ist die Rauchschwalbe, auf dem dritten der Kiebitz. Der was? "Sag mal, wie sieht ein Kiebitz eigentlich aus? ... Das da hinten, ist das ein Kiebitz?" "Nein, eine Rauchschwalbe."