Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 23.09.2021

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Blüten Blüten Blüten

Nicht zu fassen: Es ist schon März. Dabei war doch gerade noch Februar. Und der hatte es in sich.

Winterlinge - viele Winterlinge - und Schneeglöckchen
Winterlinge - viele Winterlinge - und Schneeglöckchen

Rückblick: Wieder war ein warmer Tag angekündigt, wolkenlos blauer Himmel und Sonne pur: 19 Grad Celsius. PLUS. T-Shirt-Wetter, zumindest in der Sonne. (Update: eine Kalt-Regen-Front ist mittlerweile über uns hinweggezogen, der Bodenfrost zurück und jetzt ist Schluss mit Ärmellos.) Kurz entschlossen machten wir frei und fuhren nach Herrenhausen.

Berggarten Hannover Herrenhausen
Berggarten Hannover Herrenhausen

Das Durchschnittsalter der Berggarten-Besucher (und das waren einige mehr als von uns erwartet) lag bei geschätzt 70 Jahren. Und das nur, weil eine Familie mit mehreren kleinen Kindern da war. Und ein Liebespaar in den Zwanzigern. Der Rest: Frauen im Rentenalter, in bequemen Schuhen, in Windjacken, mit kleinem Rucksack - und Regenschirm .... häh? - , mit Rollator, teils mit Ehemann und Picknickkorb und beides wurde dann auf der Sonnenbank abgesetzt und Frau ging fotografieren. Ich fragte meinen besten-Ehemann-forever ob ich ihn auch auf einer Bank parken solle, wenn wir so in 20 Jahren in den Berggarten ... Er meinte, das käme auf den Inhalt des Picknickkorbs an.

Berggarten Hannover Herrenhausen
Krokusse im Berggarten

Die meisten hatten eine größere Kamera mit, mit großen, langen Objektiven, Profiobjektiven und sie hatten es gleich hinterm Eingang schon eilig. Schnellen Schrittes marschierten sie  Richtung Moorweiher und Mammutbaum, dahin, wo die Eichhörnchen leben. Wir hatten unsere Eichhörnchenration bereits in der Morgendämmerung auf unserem Balkon genossen (Merke: Wenn das Eichhörnchen morgens an der Schlafzimmertür lärmt bevor der Wecker klingelt, dann ist Frühling.) und schlugen die entgegengesetzte Richtung ein: Staudengrund.

Berggarten Hannover Herrenhausen
ideal für ein Päuschen

Teppiche von Krokussen und Schneeglöckchen breiteten sich vor uns aus. Es war so schön. Balsam für die Seele. Tief durchatmen und nicht an die Pollenallergie denken. Die Narzissen zeigten schon ihre Knospen und überall steckten Pflanzen erste Blätter aus der Erde. Ein Versprechen für die nächsten warmen Tage, für Sonne, für den März, der heute begonnen hat. Denn es war ja noch Februar und Schnee und so. Der kleine Libellenteich trug tatsächlich noch Eis. Und der Moorweiher auch.

Krokusse