Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 04.12.2021

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Tannenjagd

Die online-Wetterfrösche sagen uns seit einigen Tagen immer wieder aufs Neue, dass es Schnee gäbe. Nachts - in den Morgenstunden - spät abends. Und unser Blick geht dann am Morgen sofort nach draußen - und - nichts. Allenfalls Regen. Gestern blieb es sogar ganz trocken. Für uns war das das Aufbruchssignal zur Jagd nach der Weihnachtstanne. Denn wer mag schon eine nasse Tanne nach Hause schleppen ...

Wir schnappten unsere MuNaSchus und fuhren wie in jedem Jahr aus Hannover heraus und aufs Dorf zum Weihnachtsbaumverkäufer unseres Vertrauens. Ein großer Lkw stand auf dem Gelände und an seiner Seite stand in großen Buchstaben "China". Ich sagte "Will ich eine Tanne aus China? Importieren wir jetzt auch schon Tannen von dort?"  Aber nein, das sei nur Werbung für 'Irgendwas', die Tannen, die er brächte kämen von der eigenen Plantage 'umme Eck' und seien ganz frisch, gerade vor wenigen Stunden geschlagen. Das Beste vom Besten.

Also gingen wir schauen. Außer uns war nur noch ein Ehepaar da. Wie wir mit MuNaSchu. Bei so viel frischer Luft, so viel Abstand, aber Vorschrift. 

Wir umkurvten die Bäume. Das seien alles Nordmanntannen, erklärte der Verkäufer. Die unterschiedlichen Nadeln, manche weich und soft, manche hart und pieksig und manche Äste weich und nachgiebig, manche stark und stramm, ja das käme von den Böden, auf denen sie gewachsen wären. Und diesen Baum da, den hätte er morgens persönlich vom Wagen geholt und ausgepackt, den Stamm vorbereitet für den Tannenbaumständer und ihn dann ausgestellt, so ein schöner Baum. Mit dem wäre er fast schon per Du. Und tatsächlich, es wurde die Tanne unserer Wahl und sie kam mit uns. So schnell habe ich selten einen Tannenbaum ausgesucht.

Eichhörnchen

'Was habt Ihr da?' Hemmi Hamilton Eichhorn guckte prompt um die Ecke, als wir den Baum in die Terrassenecke hievten. Neugierig. Soo neugierig. Wie bringt man einem Eichhörnchen bei, dass es nicht in die Tanne klettern darf?