Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 10.07.2020

 

das Un-Wort des Tages:

Ungleichberechtigung

darüber klagen Hannovers Möbelhäuser, die wegen Corona nur auf 800 qm wieder öffnen dürfen - April 2020

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

alles etwas anders

die Felder werden schon grün
die Felder werden schon grün

Mitten hinein in den Sch...virus war bei uns 'Geburtstag'. Wir knabberten zu zweit am Geburtstagskuchen und es war so ganz anders als in sämtlichen Jahren davor, weil die Kernfamilie nicht da war, sondern im Homeoffice in den eigenen Wohnungen und auch ganz bewusst nicht kommen sollte. Aber ganz seltsam war das. Daran änderte auch das ständig klingelnde Telefon nichts, das machte es noch seltsamer. Und weil es zweistellig warm und sonnig geworden war und so seltsam zu Hause, haben wir uns heraus geschlichen und sind zum mit-uns-selbst-Gassi-gehen in den Wald gefahren. Wir dachten, etwas Wind und einsames Laufen durch den Wald würde Kopf und Herz ablenken.

Waldspaziergang - es blüht am Wegesrand
Waldspaziergang - es blüht am Wegesrand

Von wegen einsam. Normalerweise ist auf diesen Wegen gleichzeitig mit uns höchstens ein zweites Hund-Gassi-geh-Pärchen unterwegs. Diesmal kam uns eine Vierergruppe Frauen mit Hund entgegen, beanspruchte die gesamte Wegbreite und wir verzogen uns irritiert zwischen die Bäume, dann kamen zwei ältere Damen auf einem Tandem, dann eine Mutter mit radfahrendem Kind, ein älteres Ehepaar ohne alles, auf einem Feld in Sichtweite übten drei Motorcrossfahrer rasantes Kurvenfahren, zwei junge Mädchen saßen mitsamt Hund auf einem sonnigen Grasstückchen ... 

einmal am Graben entlang
einmal am Graben entlang

Eine junge Frau allerdings, die uns ebenfalls entgegenkam, wich im Bemühen um den zwei-Meter-Abstand zwischen uns so weit an den Wegrand aus, dass sie fast in den Wassergraben gefallen wäre. Hätte sie sich dann von uns herausziehen lassen? Ich zweifele.

So hatte ich mir den einsamen Waldspaziergang nicht vorgestellt.

die allererste Rapsblüte des Jahres - und ganz hinten Hannovers Telemax
die allererste Rapsblüte des Jahres - und ganz hinten Hannovers Telemax

Auf dem Rückweg dann sahen wir viele Menschen auf den Wegen, viele Kinder auf Fahrrädern. Ein Pulk um die Eisdiele herum. Das hat mich schockiert. Hatten die auch alle den Geburtstagskoller? Etwas falsch verstanden?

ein Rotkehlchen blickte auf uns herab - Rotkehlchen wissen nichts von Viren - haben die es gut
ein Rotkehlchen blickte auf uns herab - Rotkehlchen wissen nichts von Viren - haben die es gut

Ich habe wirklich erwartet, dass unsere Bundeskanzlerin abends die allgemeine Ausgangssperre verkündet. Aber dann hat sie erst einmal nur gedroht. Stufe 1. Heute am Sonntag Stufe 2 verkündet. Wir richten uns ein im Leben mit dem Virus. Ja, der Wind hat sich gedreht, ist aufgefrischt und es ist kalt geworden.

Ab aufs Sofa. Nimm das, du Sch...virus.