Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

das Un-Wort des Tages:

MoFi

auf haz.de zur Mondfinsternis: " ." - 16.07.2019

 

 

  letztes Update am 16.08.2019

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Schattensuche

Meine Gartenarbeit beschränkt sich derzeit auf Gießen und Wässern. Gleich früh am Morgen, wenn die Sonne noch nicht um die Hausecke herum ist. Und noch einmal am Abend, wenn sie langsam wieder verschwindet.

Waldgarten
Waldgarten

Ja, es ist warm geworden, richtig sommerlich warm. Mit trockener Luft und leichtem Wind. So, wie sich das in einem richtigen Sommer gehört. Und so wie wir es im Südfrankreich-Urlaub lieben.

ein Lindenzweig Ende Juni
ein Lindenzweig Ende Juni

Am schönsten ist es jetzt im Schatten der Bäume. Unsere Bäume wurden größtenteils vor mehr als 40 Jahren gepflanzt und sind entsprechend hoch und wir haben ausreichend Schatten im Garten.

Die hannoverschen Linden sind inzwischen verblüht und es klebt nicht mehr unter ihnen. Diese klebrigen Tröpfchen sind die Ausscheidungen der Blattläuse auf den Bäumen, Honigtau sagt man dazu, und Ameisen und auch die Bienen fressen ihn. Er klebt aber so, dass man sich nicht auf Bänke unter den Bäumen setzen sollte, geschweige denn sein Auto darunter abstellen. So wie die Linden verblühen werden die Läuse weniger und nach und nach von den Vögeln gefressen. Und dann kann man sein Auto auch wieder unter den Bäumen im Schatten parken. Sehr praktisch.