Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 18.07.2018

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

Hannovers Tulpen

Hannover Großer Garten Herrenhausen
Großer Garten - Blick vom Schloss über das Große Parterre mit dem Glockenbrunnen zur Großen Fontäne

Hannovers Tulpen haben es in diesem Frühjahr schwer. Für Tulpen ist es viel zu warm, die Sonne brennt viel zu unerbittlich auf die Beete und es ist viel zu trocken. Tulpen mögen niedrigere Temperaturen und frische Luft und die Feuchtigkeit des beginnenden Blütenjahres. Dann strahlen sie und halten lange.

Hannover Großer Garten Herrenhausen
Gelb ist die Farbe im Mittelteil des Großen Parterres rund um die Glockenfontäne

Aber sogar die ersten Tulpen mussten Temperaturen über 20 Grad standhalten - zumindest bei mir im Garten waren sie schnell verblüht. Dann kamen die späteren Sorten, ihre Blütenblätter wurden von den Sonnenstrahlen regelrecht gebleicht und getrocknet. Dann drehen sie sich auf wie eine Spirale und dann fallen sie ab, ach wie schade.

Hannover Großer Garten Herrenhausen
und in den seitlichen Beeten kommt ein schönes kräftiges Rot-Lila dazu

Oder sie werden von Regengüssen abgeschlagen.

Wir hatten Glück und die Himmelfahrtstags-Unwetter zogen an Hannover vorbei, diesmal erwischte es Hamburg ganz böse. Und Oststeinbek. Freunde von uns haben dort vor Jahren gewohnt. Oh je. Hier also blieb es trocken und mir ist es allemal lieber mit dem Gartenschlauch die Beete zu sprengen als dass wieder alles unter Wasser steht. Wie vor einem Jahr.

Hannover Herrenhausen Großer Garten
im Schlosshof ein starkes Rot kombiniert mit Weiß - die perfekte Kulisse für Hannovers Bräute

Das große Parterre des Großen Gartens hat (wie auch der Schlosshof) keinen Schatten, wer dort flaniert braucht dringend einen Sonnenschutz und die Bepflanzung Wasser. Die Herrenhäuser Gärtner müssen mit dem Gießen hübsch viel Arbeit haben. Jetzt Mitte Mai werden die Tulpen der Sommerbepflanzung weichen, aber vor zwei Wochen waren sie noch sehr prächtig und farbenfroh.