Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 22.01.2018

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Dahlien

Dahlien

Es gibt so viele Blumengedichte unserer großen deutschen Dichter: "sei wie das Veilchen..." "Rosen, Tulpen, Nelken ... verwelken". Jedoch Dahlien - Fehlanzeige.

Dahlie

Vielleicht liegt das daran, dass die schönen Dahlien erst um 1800 herum aus Mexiko und Guatemala nach Europa kamen. Die spanischen Eroberer hatten sie schon vorher in aztekischen Gärten gesehen, beschrieben und gezeichnet und leider über all dem Gold, das es zu stehlen galt, vergessen. Dann schickte der Leiter des botanischen Gartens in Mexiko Samen? Knollen? nach Madrid und malte sich bestimmt aus, welche Oohs und Aahs und Neid die Blüten, wenn es denn welche geben würde, auslösen würden. Und der große Alexander von Humboldt brachte von seiner Süd-Mittel-Amerika Expedition Samen von Dahlien nach Berlin und Paris mit.

Und Europa verfiel ihnen.

Spanien hatte die neuen Pflanzen "Dahlia" genannt (nach einem schwedischen Botaniker). Berlin nannte sie "Georgina" (nach einem deutschen Botaniker), weil man dort dachte, schon ein anderes Blümchen hieße Dahlie. Bis sich der Irrtum zurechtrückte, hatte sich Georgina schon als Zweitname festgesetzt. Darum hätte Herr Goethe wohl auch eher ein Gedicht über die von ihm sehr geliebten Georginen geschrieben, wenn er denn über die Blüten gedichtet hätte.

Dahlie

Die vielen, vielen verschiedenen Dahlien, gefüllte, ungefüllte, zweifarbige, einfarbige, große, kleine, so viele, dass es kaum noch einen Überblick gibt, sind durch Züchtung aus den mexikanischen Urformen entstanden. Allen gemeinsam ist, dass sie so gar keinen Frost vertragen und deshalb müssen die Knollen (mit den Stängelansetzen bitte, aber ohne sie zu gießen) im kühlen trockenen Keller überwintern und dürfen erst nach den Eisheiligen in den Garten gepflanzt werden. Der erste Bodenfrost im Herbst killt dann alles Oberirdische und die Knollen müssen schleunigst wieder ins Haus (und wenn es weiterhin so herbstlich kühl bei 11 Grad Celsius bleibt, dauert das nicht mehr lange), aber bis dahin hat man prächtige Pflanzen mit tollen Blüten.

Dahlien

Im Garten meiner Eltern standen Dahlien, im Garten meiner Schwiegereltern standen Dahlien, bei sämtlichen Nachbarn stehen Dahlien. Mir war das Rein-Raus der Knollen immer zu viel und das nackte Beet für ein halbes Jahr doof. Dann bekam ich Dahlien geschenkt und wisst Ihr was? Man kann sie auch im Topf ziehen und den im Winter einfach in den Keller stellen.

Dahlie

Aber vielleicht braucht man für Dahlien auch nur ein gewisses Alter.