Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 17.11.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Lärmverschmutzung

Als wir nach Bothfeld zogen, fanden wir die Nähe des Flughafens Langenhagen ganz praktisch. Ein Viertelstündchen mit dem Auto fahren, ein halbes Stündchen Parkplatz suchen und man kann seine Lieben vom Ferienflieger abholen. Oder selbst mal schnell wegfliegen. Ab und zu sahen wir vom Garten aus ein Flugzeug in großer Höhe Kondensstreifen ziehen. Das war's. (Abgesehen vom Rettungshubschrauber, dessen Anflug-Abflugroute direkt übers Viertel geht und der sehr tief und sehr laut sein kann, wenn's mal wieder pressiert.)

Aber seit einigen Jahren werden die Kondensstreifen immer mehr und die Flugzeuge fliegen immer tiefer und dann hören wir sie auch.

Bei Gewitter sind sie schon einige Male so tief über uns gebrummt, dass wir dachten, sie möchten hier im Wohngebiet landen.

In den letzten Jahren haben auch Fluglehrer mit ihren Kleinmaschinen das Viertel für ihre Schulstunden entdeckt und kreisen... und kreisen... und kreisen. Bevorzugt am Sonntag.

Wir haben entdeckt: Je kleiner das Flugzeug desto tiefer desto lauter desto nerviger.

Lärmverschmutzung.

Hannover Flugzeug Bundeswehr Aufklärung

Heute hatten wir eine über zweistündige Lärmverschmutzung durch die Bundeswehr. Eine Propellermaschine zog ihre Kreise über uns, direkt über unserem Haus. Und noch eine Runde... und noch eine... Die Telefone bei Flughafen, Polizei und Zeitung müssen dauergeklingelt haben, Facebook summte. Nicht nur wir waren genervt. Die Zeitung sagt, die Bundeswehr mache mit einem Aufklärungsflugzeug Fotos von ihrer Kaserne. Es gäbe eine Übung, da müsse die Marine fliegen.

Moment -- die Marine? Ein Fotograf, der 2 Stunden braucht? Oder hat er unseren Garten auch gleich fotografiert? Er könnte ja mal aufklären: wohin die Birne verschwunden ist, die ich dem Eichhörnchen stiften wollte... wo das zweite Mäuseloch im Apfelbaumbeet ist... wohin die gelb-rot panaschierten Tulpen des letzten Jahres verschwunden sind...

 

Und hinterher bitte den Dreck der Lärmverschmutzung wegmachen. Gründlich.