Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 13.12.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Schmetterlinge

Schmetterling Admiral
dieser Schmetterling heißt Admiral

Spätsommerliche Hitze umgibt uns. Der vierte Tag in Folge mit Temperaturen über 30 Grad Celsius und endlich einmal trockener Luft. Kein Wölkchen am Himmel. Wir hängen unsere Beine in kühles Planschbeckenwasser, die Vögel sitzen im Schalenbrunnen und möchten am liebsten gar nicht mehr heraus.

 

Die wärmeliebenden Sonnenkinder im Garten haben sich gestreckt und ganz schnell noch Blüten bekommen: Oleander, Passionsblumen, Bougainvillea, Phlox und natürlich die Buddleia.

einer von vielen Distelfaltern auf der Buddleia
einer von vielen Distelfaltern auf der Buddleia

Sobald sie blüht, sind sie da. Umsegeln sie, suchen sich die schönste Blütenrispe und naschen Nektar. Schmetterlinge. Eine Menge Schmetterlinge.

Schmetterling kleiner Fuchs
ein kleiner Fuchs

Für mich ist es immer wieder ein Rätsel, woher die Schmetterlinge wissen, dass gerade jetzt und hier Blüten sind und dass sich ein kleiner Ausflug in unseren Garten lohnt.

Denn solange sie als Raupe leben, haben sie in den Gärten um uns herum bei all der eingesetzten Gartenchemie keine Chance.

Bei uns allerdings gibt es keine Chemie, dafür viele hungrige Schnäbel und am Mittellandkanal hat die Wasser- und Schiffahrtsdirektion einen Kahlschlag im Randbewuchs durchgeführt. Vielleicht sollte ich in einer Gartenecke Brenn- und Taubnesseln wachsen lassen. Das sind begehrte Futterpflanzen für unsere Schmetterlingsraupen.

Distelfalter und Tagpfauenauge
Distelfalter und Tagpfauenauge
Schmetterling Waldbrettspiel
ein Waldbrettspiel

Was so durch unseren Garten segelt heißt Admiral, Tagpfauenauge, Distelfalter, Kleiner Fuchs, Weißling, Zitronenfalter. Ab und zu kommt ein Aurorafalter mit den orangenen großen Flecken auf den vorderen Flügeln vorbei. Ein ganz seltener Besuch ist das braune Waldbrettspiel. Die kleinen Bläulinge sind öfter da, aber schnell und flatterig, zu schnell für meine Kamera.