Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 21.08.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Oben Blau - Unten Blau

Keine Farbe ist für mich so sehr mit Sommerurlaub verbunden wie Blau.

 

Blauer Himmel. So richtig blauer Himmel, vielleicht mit einigen Schäfchenwolken, die vorbei segeln. Auf keinen Fall ein Himmel, der aussieht, als hätte ich ihn mit zuviel Waschpulver und Bleiche gewaschen. So einer, wie auf meinem Foto. Das ist der richtige Urlaubshimmel.

Wohin wohl dieses Flugzeug unterwegs war, das da ungewohnt tief genau über unser Haus hinweg Richtung Süden flog?

Und blaues Wasser. Dabei ist es doch eigentlich farblos und der Himmel spiegelt sich nur, oder? Aber trotzdem ist unser Plantschbecken blau, Schwimmbäder sind blau und Kinder malen das Meer in blau. Die Schwimm-WM in Russland ist sehr, sehr blau.

Meine Großmutter versetzte ihr Badewasser mit Algemarin (eine blaue Flasche), das Wasser wurde blau (also doch), schäumte und duftete nach Mittelmeer. Ich weiß nicht, wie die Firma diesen Geruch mischt, aber genauso hat Wasser zu riechen...

 

Blau steht für Kühle und Erfrischung und Seeluft, für Kinder, die nach Muscheln suchen und Sandkuchen backen.

 

Blau ist bei 36 Grad Celsius im Schatten eine ganz wichtige Farbe.

 

Auch dann, vor allem dann, wenn das blaue Plantschbecken auf dem Rasen im Garten steht und ich meine Füße ins kalte Wasser hänge.

 

Talika hätte gern geplantscht, aber als junges Teddymädchen musste sie sich auf Muscheln und Sand beschränken.