Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 22.08.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Flieder

Wenn man im eigenen Garten keinen Flieder hat, ist es gar nicht so einfach, an einen Fliederstrauß zu kommen.


In den Blumengeschäften ist Fehlanzeige, denn einmal geschnitten verwelkt er den Floristen zu schnell. Auf den Wochenmärkten gibt es ihn ab und zu, recht teuer, und diese Pracht vergeht dann zu Hause auch sehr schnell.


Deshalb war eine der ersten Pflanzen, die ich nach unserem Einzug in unseren Garten gepflanzt habe, Flieder. Den richtigen Flieder, der im Mai blüht - Syringia. Ich liebe Fliederduft und ich liebe die weißen und lilafarbenen Blüten. Wäre ich eine Meise, würde ich mich auch zum Nickerchen hineinsetzen. Aber vielleicht hat auch die kleine Spinne das junge Meischen angelockt.

Ein kleiner Schnabel voll als Einschlaf-Imbiss.

Suchbild - auf drei Fotos hat sich die Meise versteckt
Suchbild - auf drei Fotos hat sich die Meise versteckt

Ich schneide den Flieder für die Vase, wenn er noch nicht fertig aufgeblüht ist. Dann hält er manchmal bis zu 14 Tage.

 

Im Dorf meiner Kindheit stand an fast jedem Zaun ein Fliederbusch und wenn die jungen Männer noch schnell einen Blumenstrauß brauchten... Lassen wir das lieber.

Meine Fliederbüsche stehen vorsichtshalber geschützt vor fremden Händen. Denn manchmal ist Hannover wie ein Dorf.

Vor drei Jahren ist ein Fliederschössling im Garten aufgetaucht, der eigentlich nur aus Samen gewachsen sein kann, und den ich seitdem gehegt und gepäppelt habe. In diesem Jahr hat er nun das erste Mal geblüht, einfache Blüten in zartem Lila, die wunderbar duften.