Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 19.10.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Frösche

Der Juni verspricht uns, es besser als der Mai zu machen. Blauer Himmel, strahlende Sonne und - noch - Temperaturen, bei denen ich gut im Garten arbeiten kann.

Unsere Brunnen wurden vom Froschinspekteur begutachtet und zum Genießen freigegeben.

 

Viele Jahre lang, wenn ich im Sommer Abends in der Schule meiner Kinder saß und "wichtige" Elternaufgaben erfüllte, quakten die Frösche im Schulteich. Laut und ausdauernd. Es hieß, sie wären ein Import des Konrektors gewesen, der Rücksicht auf seine Nachbarschaft nehmen musste...

 

Wer weiß, was die Frösche uns alles sagen wollten, schließlich erlebten sie Schulgeschehen täglich hautnah mit. Vielleicht, dass Elternarbeit in Schulen nicht bedeutender ist, als Froschgequake und Eltern nie wirklich zu diesem Mikrokosmos gehören werden, auch wenn Schulleitungen und Politik vehement das Gegenteil behaupten..

Eigentlich wollten wir nur das Beste für unsere Kinder.

Wir verstanden die Froschsprache genauso wenig wie die große und kleine und kleinste Schulpolitik.

Und dann kam ein neuer Schulleiter - vielleicht mochte er einfach keine Frösche, vielleicht verstand er das Gequake und es war ihm zu kritisch - jedenfalls wurde der Teich zugeschüttet und die Frösche verschwanden.

Die Abende in der Schule waren nie wieder dasselbe.