Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 17.10.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Büropartys

auf der Bühne "Arquettes"
auf der Bühne "Arquettes"

Mein kleiner Musikfan hat anstrengende Wochen hinter sich und musste sich nun erst einmal ausruhen.

 

Denn wie in jedem Jahr im Mai/Juni wurde die Expo-Plaza für 3 Wochen zur Konzert-Plaza.

Was eigentlich ganz schön ist, denn die Anwohner der Plaza, also auch wir, haben so die Möglichkeit je nach Musikgeschmack Büropartys zu feiern und dabei einen Blick auf die Bühne zu erhaschen.

 

Zu Beachten ist allerdings ...

Während dieser Tage kann das Geschehen für die Anwohner zu folgenden Beeinträchtigungen führen:

Vermehrtes Lärmaufkommen durch Anlieferungen, Bühnenaufbau, Getränke- und Bratwurstständeaufbau, Dixiekloaufbau, Aufbau der Absperrgitter - vieler Absperrgitter.

Erheblich vermehrtes Lärmaufkommen durch Soundchecks und früh beginnende Konzerte.

Für konzentriertes Arbeiten wird zu Benutzung von Ohrenstöpseln geraten, ferner zu Verlegung von Terminen nach außerhalb. Telefonnutzung ist eingeschränkt (in den hinteren Räumlichkeiten bzw. Pausen) möglich.

Geruchs- und Rauchbelästigungen durch den "wir haben den Längsten"- Grillstand.

Bezüglich der Absperrgitter wird zur Mitnahme eines Seitenschneiders geraten um a) widerrechtlich angebrachte Absperrungen vor der eigenen Haustür öffnen zu können und b) die eigenen Räume überhaupt verlassen zu können.

Es wird dringend zur Mitnahme eines mobilen Telefons geraten, um in Auseinandersetzungen mit der Security ("wir möchten da oben am Fenster keine Leute stehen haben") Nachbarn, Konzertveranstalter und die Polizei für ein klärendes Gespräch über Hausrecht und Grundstücksgrenzen rufen zu können.

Es wird zur Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln geraten, da die Zufahrt zum hauseigenen Parkplatz durch Konzertbesucherfahrzeuge blockiert sein könnte.

Nach Sunrise-Avenue kamen die NDR2-Party, die N-Joy-Party und zuletzt ein "Castival" (mit dem lautesten Soundcheck forever). Hier einige Impressionen des NDR2-Tages,

der wirklich sehr, sehr schön war - und sehr lang.

Die Stimmung war toll, auf und hinter und bei 25.000 Besuchern vor der Bühne und bei uns auch.