Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Meine sehr private Webseite

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 04.12.2021

 

 

das Un-Wort des Tages:

der/die/das null

zu beantragen mit Briefzustellung bei der Stadt Hannover im Rahmen der Wahlen 2021 - August 2021

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

No DSGVO, denn:

Die DSGVO "gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird."

 

Mein Blog

September 2021

Di

28

Sep

2021

Federchen

Die Weinlese ist in vollem Gang und wie in jedem Jahr, wenn die Weinlese begonnen hat, lockt uns der Federweiße. Oder Federrote. In Hannovers Supermärkten stehen schon seit Anfang September die ersten Flaschen mit dem Federweißen 2021, allerdings kommt er aus Italien. Na ja, eher massentauglich. Aber jetzt ist auch unser deutscher da, aus Rheinland-Pfalz zum Beispiel, lecker, lecker.

alle helfen bei der Weinernte mit
alle helfen bei der Weinernte mit

Federweißer, das ist aus den Trauben gepresster Traubenmost, bei dem die alkoholische Gärung (jedem Fan der 'Feuerzangenbowle' gut bekannt) gerade begonnen hat. Der Most ist süß, durch die Gärung entsteht Kohlensäure, das lässt ihn prickeln, je weiter die Gärung fortschreitet, desto mehr Fruchtzucker wird in Alkohol verwandelt und die Süße nimmt ab, der Alkoholgehalt steigt. Wenn man den Federweißen gut kühlt unterbricht man die Gärung, so lässt sich für ein paar Tage steuern, wie man ihn trinken mag. Der Federweiße ist immer trüb und hat einen Bodensatz, den man zuletzt einfach wegschüttet.

Das Problem beim Supermarkt-Federweißen ist, dass die Hersteller tricksen, um ihn transportieren, die Gärung unter Kontrolle halten und ihn länger aufbewahren zu können. Traubenmost wird hocherhitzt, sterilisiert und mit nur etwas gärendem Most versetzt, der dann fürs Prickeln sorgt. Das tun nicht alle, aber man muss aufpassen. Außerdem wird geschwefelt. Und das sorgt bei mir immer ganz schnell für Kopfschmerzen und darum trinke ich auch keinen naturtrüben Apfelsaft, denn der ist immer geschwefelt.

Wegen der Gärung werden die Flaschen nie fest verschlossen, sondern haben einen lockeren, durchlässigen Gärverschluss durch den die Kohlensäure entweichen kann. Ja, die auch.

auch Eichhörnchen mögen Weintrauben
auch Eichhörnchen mögen Weintrauben

Bei uns umme Eck. Auf der Flasche in der Supermarkt-Kühltheke steht: 'Nicht Legen' und 'Aufrecht transportieren und lagern'. Wir gehen zur Kasse, die junge Kassiererin scannt mit dem Handscanner den Code, dann lässt sie die Flasche in den Auffangbereich des Gekauften rutschen, Flaschenhals voraus. Dieser Auffangbereich, aus dem der Kunde mehr oder weniger hektisch seine eingescannten Waren sammelt, manchmal/diesmal Werbeprospekte gestapelt werden, ist etwas tiefer gelegt, damit auch alles gut hineinrutscht und ... spritzend und sprudelnd entweicht der Traubenmost und im Auffangbereich bildet sich ein Teich, alle Prospekte sind nun nass. Und die Kassiererin sagt "Ooh" und versucht den Flaschenverschluss zuzudrehen. "Das ist Federweißer, der ist offen, den dürfen Sie nicht legen, wussten Sie das nicht?" Sie wischt und wischt. "Möchten Sie eine neue Flasche?" Während sie fertig wischt, es aber weiterhin klebt, holen wir eine neue Flasche. Die Schlange hinter uns läuft durch den halben Supermarkt. Sie scannt die neue Flasche, bevor sie sie hinlegen kann, greifen wir zu. Schnapp.

die guten ins Töpfchen - die schlechten in ...
die guten ins Töpfchen - die schlechten in ...

Eine Woche später. Ein Supermarkt in Hannovers City. Die Familienjugend hat drei Flaschen Federweißen im Korb, stellt sie extra nicht auf das Laufband, hält dem Kassierer eine Flasche hin und sagt "Drei davon". Der nimmt sie, kippt sie um und schiebt sie über den Scanner am Laufband. "Nicht kippen!" Da schäumt und sprudelt es schon, der Kassierer sagt "Ooh." und "Wollen Sie die noch?" Die beiden anderen müsse er aber auch einzeln scannen. Er nimmt die zweite Flasche, kippt sie um und schiebt sie über den Scanner. Und es schäumt und sprudelt. "Die Flasche möchten wir auch nicht mehr." Der Kassierer wischt an seiner Kasse herum. "Das tut mir leid ... kann ja mal passieren." Bei der dritten Flasche passiert es dann nicht mehr. Und statt dreien kommt nur eine Flasche mit.

 

Übrigens: Wenn der Federweiße noch zu süß ist, mische ich ihn mit etwas Grapefruitsaft.

 

Sa

25

Sep

2021

Perle am Rhein

Ich hatte keine Ahnung, wo das liegt: Boppard. Veranstaltungsort für eine Fortbildung. Der Nachbar mit seiner über 90jährigen Erfahrung im Verreisen dagegen sagte: "Oh, die Perle am Rhein." und "Prost zum dortigen Wein." In Rheinland-Pfalz sei das und südlich von Koblenz und Lahnstein. OK, Lahnstein kenne ich durch Dr. Bruker, so entstand eine ungefähre Ahnung.

der Rhein bei Boppard - Schiffstour gefällig?
der Rhein bei Boppard - Schiffstour gefällig?

Angesichts des zügellosen Streikverhaltens der Weselsky-Jünger am Anfang des Monats fiel das Transportmittel Bahn gleich von vornherein weg und das Auto wurde flottgemacht für viereinhalb Stunden Fahrt.

 

Boppard liegt direkt am Rhein - mit Rheinpromenade und Restaurants und Anlegern für die Ausflugsschiffe. Wenn man von Norden kommt, wie ich, liegt es am Ende einer Rhein-Schleife Richtung Frankreich und wieder zurück Richtung Süd-Osten. Bingen ist nicht weit, aber südlicher. Rund um Boppard liegen Weinberge und viel mittelrheinische Historie. Aber keine Überschwemmung. Also manchmal schon, aber dieses Mal nicht.

Boppard - alle Wege führen zum Rhein oder zumindest einer Weinschänke
Boppard - alle Wege führen zum Rhein oder zumindest einer Weinschänke

Ein hübsches Fleckchen. Die ersten Menschen wohnten hier bereits in der Steinzeit vor 13.000 Jahren. Richtig in Schwung kam der Wohnungsbau aber erst als Cäsar Gallien eroberte, tschuldigung, fast ganz Gallien, und die links-rheinischen Gebiete römisch wurden. Die Römer gründeten Bodrobiga und bauten auch gleich eine Straße. Aus dem Handelsdörflein wurde nach und nach ein Kastell. 450 Jahre (mehr oder weniger) nach Chr. waren die Römer weg, die Germanen bauten weiter, die Merowinger kamen, dann die Franken. 800 nach Chr. war aus Bodobriga Boppard geworden, Reichsstadt und Königshof. Die deutschen Könige schauten gern mal vorbei, Kaiser Barbarossa soll dagewesen sein und König Richard von Cornwall. Ein hübsches Fleckchen eben.

Boppard
einmal über den Rhein geblickt, nicht von mir, deshalb danke pixabay

1236 war Boppard eine Freie Reichsstadt, das war was. Aber es gab Begehrlichkeiten, die Regierenden brauchten Geld, König Heinrich VII. brauchte politische Unterstützung, gibst du mir - geb ich dir. So kam die Stadt unter die Herrschaft der Trierer Kurfürsten, zufällig mit Heinrich verwandt. Und so sehr Boppard versuchte, sich freizukaufen, wieder unabhängig zu werden, mit allen möglichen Mitteln, es blieb bei Trier. Dann kam der 30jährige Krieg und 1632 die Schweden, ein Drittel der Bevölkerung starb. 1794 wurde Boppard für 20 Jahre französisch. Hallo Napoleon.

Der Wiener Kongress 1814 entschied auch über Boppard: Es wurde preußisch. Ja, und dann kamen zwei Weltkriege und das Land Rheinland-Pfalz.

Boppard
schöne alte Fachwerkhäuser aus dem 16ten bis 18ten Jahrhundert

Im 19ten Jahrhundert erreichten die Eisenbahn, Dampfschiffe und der Fremdenverkehr das attraktive Städtchen. Wer heute Boppard besucht, findet alte Fachwerkhäuser und eine Burg, auch wenn man das dieser kaum noch ansieht, alte Adelshöfe aus dem Mittelalter und die Villen der Reichen aus späterer Zeit. Und Kirchen. Eine evangelische aus dem 19ten Jahrhundert, eine Klosterkirche aus dem 14ten/15ten (inzwischen ohne Kloster), die St.-Severus-Kirche aus dem 13ten, letztere natürlich katholisch. Sehr dekorativ. Es gab mehrere Klöster, die Gebäude gibt es noch mit anderer Nutzung. Einiges zum Anschauen für den geneigten Touristen. Allerdings mangelt es derzeit gerade daran.

Boppard
St.-Severus - unter der Kirche fanden sich Reste einer Kirche aus dem 6ten Jahrhundert

Aber wenn, dann gibt es für sie alles, was ein, besonders ein ausländisches, Touristenherz begehrt und bei mir unter 'zweifelhafte Souvenirs' läuft. Tellerchen und Gläschen und Bierkrüge und Anhänger für das Bettel-Armband. Es gibt Geschäfte mit Nussknackern und Kuckucksuhren, Erzgebirgeengeln und Hummelfiguren, Taschenmessern und Thüringer Weihnachtsschmuck, typisch Boppard oder? Typisch Boppard wäre ein Thonet-Stuhl. Herr Thonet wurde in Boppard geboren und begann dort mit der Entwicklung seiner schönen Stühle, emigrierte dann jedoch nach Wien und gründete dort mit seinen Söhnen die erfolgreiche Fabrik. Ein Stuhl als Souvenir? Doch eher eine Flasche Wein, ein Wein aus den Weinbergen rundherum, ich wollte einen Wein kaufen ... Voraussetzung wäre ein noch nach Fortbildungsende offenes Geschäft gewesen.

 

Mi

22

Sep

2021

nun aber

Heute Abend um 21.21 Uhr MEZ, sagen die Astronomen, ist das Herbstäquinoktium. Die TagundNachtGleiche, Tag und Nacht exakt gleich lang. Herbstbeginn. Der echte.

 

Orange ist jetzt die dominante Farbe. Zinnien und Dahlien, selbst ein letzter Distelfalter. Und bald kommen die bestellten Tulpenzwiebeln. Und Halloween.

Distelfalter auf Herbstblüten Euphorbie Zinnie

Ab morgen werden die Nächte länger, die Tage kürzer, Weihnachten rückt heran.

Noch 92 Tage bis Weihnachten!

verkündet ein (ehemals Kaffee-)Versender, der mir schon mal Lichterketten und Adventsdekoration ans Herz legen möchte. Nicht euer Ernst ...

 

So

19

Sep

2021

Was denn, schon?

Es waren letzte Sommertage, warme Sonne und Schmetterlinge unterwegs zu den Blüten. Und dann kam eine Erkältung vorbei und als ich aus meinen Taschentuchbergen wieder auftauchte war der Herbst da.

Ich fühle mich betrogen.

eine Hummel nascht an den letzten Blüten der Gelenkblumen (Physostegia virginiana)
eine Hummel nascht an den letzten Blüten der Gelenkblumen (Physostegia virginiana)

Statt Wohlfühl-Altweibersommer jetzt also schon deutliche Herbstkühle und -feuchte, drinnen läuft die Heizung um Letztere aus den Mauern zu bekommen. Wie das so ist, wenn man in einem alten Haus wohnt. Der beste-Ehemann-forever hat schon die Äpfel von den ebenso alten Bäumen geerntet und im Keller warten Zwetschgen und Birnen auf Verarbeitung durch mich. Ääh - nicht dein Ernst ...

ein letzter Zitronenfalter zwischen zarten Spätsommer-Blüten
ein letzter Zitronenfalter zwischen zarten Spätsommer-Blüten

Ach weißt du, eigentlich ist mein Schnupfen noch gar nicht so richtig weg. Der erste seit Anfang 2020 - mein Körper kann das gar nicht mehr. Ich glaube, ich leg mich nochmal hin - den Krimi zu Ende lesen - vielleicht scheint ja später wenigstens die Sonne.

 

Mi

15

Sep

2021

Schnupf-schnupf

Sie saß auf unserer Terrasse und fühlte sich 'schlecht'. Diese kalten Nächte, am Morgen alles feucht vom Tau, da kann man sich schon mal erkälten.

Rotkehlchen

Armes Rotkehlchen. Ich weiß gerade sehr genau, wie es sich gefühlt hat. Rotkehlchen ging es nach zwei Tagen wieder gut. Ich arbeite noch dran.

 

Mo

13

Sep

2021

was für ein Wochenende

Das war ein Wochenende. Wir haben auf der Terrasse gesessen und Sonne genossen. Und dann kam die Erinnerung. Natürlich befeuert durch sämtliche Medien, die nur ein Thema hatten: Nine Eleven. Ich schlug die Zeitung auf, da war es. Ich rief die Nachrichtenseiten im Internet auf, da war es. Ich machte den Fernsehapparat an, da war es. In den USA liefen Gedenkfeiern und CNN war dabei. Zwanzig Jahre Abstand haben das Geschehene nicht weniger bedrückend gemacht, nicht weniger schrecklich, immer noch unfassbar. Und Bloggerin Jaz fragte: "Where were you?"

Ja ... Wo war ich? ... In meiner Erinnerung in einem stillen Haus, friedlich am Schreibtisch, es war ein Dienstag, die Mutter einer Freundin unserer Tochter rief an um eine Geburtstagseinladung abzuklären. Ich suchte mein altes Tagebuch heraus ...

"Kurz vor drei ruft der beste-Ehemann-forever an. 'Guck mal ins Fernsehen, das WordTradeCenter brennt, da soll ein Flugzeug reingeflogen sein.' Während ich einschalte tauchen die Kinder hinter mir auf. Dicke Rauchschwaden aus einem Turm. Da soll ein Flugzeug drin sein? Und dann taucht rechts am Rand ein Flugzeug auf, verschwindet hinter den Türmen - und taucht nicht mehr auf. Eine Explosion im zweiten Turm. Mit offenem Mund starren wir hin, fassungslos. Mein Magen krampft sich zusammen. Das ist Krieg! Neue Nachrichten: In Washington brennt das Pentagon. Noch ein Flugzeug. Terroristen. Zwischendurch ruft der beste-Ehemann-forever an: 'Siehst du das auch? Es wirkt so irreal.' Gott lass mich aufwachen aus dem Alptraum. Menschen, die sich aus den Fenstern stürzen. Ich kann den Kindern gar nicht erklären, wie groß diese Türme sind. 4oo Meter hoch, wie erklärt man das? Wie erkläre ich etwas, das ich selbst nicht verstehe? Dann stürzen die Türme zusammen. Oh Gott, wieviele Tote! Welche Zerstörung! Der beste-Ehemann-forever kommt verstört nach Hause. Wir hängen vorm Fernseher. Wir bangen. Was noch? Die Bilder der sterbenden Menschen gehen nicht aus meinem Kopf. Ich habe Angst davor, wie sich unsere Zukunft ändern wird. Terrorismus auch hier? Kriege? Hunger? Wie unbeschwert können unsere Kinder leben?"

 

Krieg. Wir haben bei uns hier gar nicht so viel davon gemerkt und doch sind Deutsche in diesem Krieg gestorben. Der amerikanische Präsident hat ihn nun beendet für seine und auch für unsere Soldaten. Für die afghanischen Frauen beginnt er erst.

Das war der Samstag. Am Sonntag wählte Hannover seine Regionspolitik und Ratspolitik und Bezirksratspolitik. Lange Schlangen standen vor den Wahllokalen - hallo Corona - nein, das war keine exorbitante Wahlbeteiligung, es wählt gerade mal die Hälfte der Berechtigten und warum nicht mehr?, das war schlechte Organisation vor Ort, vier Wahlzettel mit bis zu 3 Kreuzen auszufüllen, das dauert, und hätten nicht so viele zur Briefwahl gegriffen, wären die Schlangen noch länger gewesen. Ein und eine halbe Stunde Warten um sein Wahlrecht wahrzunehmen. So ein Armutszeugnis für die Stadt Hannover.

Und auch das Ermitteln des Ergebnisses war dann eine langwierige Sache. Und dieses Ergebnis, ich fürchte es wird die Verwaltung der Stadt nicht besser machen.

 

Danke an Pixabay für die Foto-Vorlagen.

 

Fr

10

Sep

2021

Endspurt

Der Sommer hat noch einmal vorbeigeschaut. Blauer Himmel, trockene Luft, Temperaturen in der Mitte der zwanziger Grade. Herrlich. Perfektes Ausflugswetter.

Coming soon.

spätsommerlicher Blutweiderich
spätsommerlicher Blutweiderich

Nur noch 2 Tage bis zur Wahl. Der Schwiegersohn hat seine vor über drei Wochen per Online-Formular beantragten Briefwahlunterlagen noch immer nicht bekommen. Anfang letzter Woche hinterhertelefoniert, von 3 Telefonanschlüssen klingelten 2 ins Leere, dann endlich jemand dran, die Unterlagen seien in der Poststelle, doch noch ein paar Tage warten, das käme schon noch. Nach diesen paar Tagen erfolglos versucht, wieder anzurufen und dann eine Mail geschrieben. Am späten Nachmittag heute kam die Rückmail, die Unterlagen seien verschickt, aber er dürfe sich bei der Briefwahlstelle die Unterlagen noch einmal abholen, er dürfe auch gleich ausfüllen und abgeben, aber nur bei eidesstattlicher Versicherung, dass er die per Post versandten Unterlagen bei Erhalt vernichten würde. Also sollten sie wider Erwarten doch noch ... Öffnungszeiten Freitags bis 18.00 Uhr - zu spät - am Samstag 11.9. 8-13 Uhr - schon in Urlaub.

 

Hannover zeigt eine unangenehme Nähe zu den USA. Wahltechnisch.

 

Mo

06

Sep

2021

Septemberentscheidungen

Dieser September ist nicht ohne. Für die Schüler hat das neue Schuljahr begonnen und am Samstag war Einschulung, das verlangte den Eltern der Nachbarschaft einiges ab und sie bauten Bierzeltgarnituren in die Gärten, bestellten warme und kalte Buffets und pusteten Luftballons auf und sorgten dann für eine unbeschreibliche Geräuschkulisse. Für uns war es Gartenarbeitssamstag und der Rasenmäher tat sein Werk und der Baumsäger auch, aber das war alles nix gegen um uns rum. Schade eigentlich, dass wir den Rasenkantentrimmer nicht mehr haben ... der war uns damals zu laut, hätte gestern aber gut gepasst.

Hannover Herrenhausen Berggarten Schmuckhof
nicht unser Garten - spätsommerliche Berggarten-Schönheiten um eine große Bananenpflanze

Der September verlangt von uns Entscheidungsfreudigkeit, denn er ist Wahlmonat. Deutschland wählt sich eine neue politische Führung, also einen neuen Bundestag mit neuem Bundeskanzler oder -kanzlerin, neuen Ministern und -innen und hoffentlich nicht zu vielen Leuten der Nazipartei, hoffen dürfen wir ja. Warum schafft es Deutschland nicht, diese Denke loszuwerden? Und darum ist es wichtig, dass die 'Normalen' zur Wahl gehen. Aber es ist heuer nicht einfach.

Hannover Herrenhausen Berggarten Schmuckhof
im Berggarten-Schmuckhof haben sich die Gärtner in diesem Jahr für die großen Eucomis-Pflanzen entschieden

Wir in Hannover sind richtig im Wahlstress, denn wir haben zwei Wahltermine. Noch vor der Bundestagswahl am 26sten vorher unsere Kommunalwahl am 12ten. Da wählen wir den Rat der Stadt neu, den Rat unseres Stadtteils neu und den Rat der Region Hannover neu - und den Regionspräsidenten in einer Direktwahl neu. Eventuell mit Stichwahl. Bis zu 12 Wahlmöglichkeiten je Wahl und bis zu 3 Kreuzchen auf den Wahlscheinen. Puh. Der älteste zur-Wahl-Steher ist Jahrgang 1933, der jüngste 2003, manche kandidieren gleich auf allen Wahlscheinen.

Hannover Herrenhausen Berggarten Schmuckhof
und wieder für die Canna, das indische Blumenrohr - leuchtende Herbstfarben

Ich gestehe ja, dass ich ein Fan der Briefwahl bin. Briefwahl gibt mir die Möglichkeit, mein Kreuzchen gründlich zu überlegen und alles, wirklich alles, auch durchzulesen und nicht nur schnellschnell in die Wahlkabine und Kreuz machen, zack, und wieder raus, wo schon eine MuNaSchu-Schlange wartet und bei den Wahlhelfern der Nazi-Fuzzi des Viertels sitzt und tönt, er müsse ja aufpassen, dass auch alles korrekt abläuft. Da krieg ich doch das ..., ja genau das.

 

Sehr vielen Wahlberechtigten scheint das genauso zu gehen, außerdem gibt es ja Corona und Urlaube und Krankheiten und überhaupt. Und deshalb - am meisten im Wahlstress ist die Verwaltung der Stadt Hannover. Es kam ja auch so plötzlich und unerwartet: Tausende wollen die Briefwahl. Angeblich soll die Briefwahlstelle Überstunden machen, am Wochenende arbeiten, Aushilfen aus anderen Verwaltungsteilen abgezogen haben ... Unglaublich.

Hannover Herrenhausen Berggarten Schmuckhof
Cannablüten - die Rhizome müssen vor dem Frost hereingeholt werden, das gilt auch für die Knollen der Eucomis. Eucomis oder Schopflilien sind übrigens Spargelgewächse

Am 11.8. kam die Karte mit der Wahlbenachrichtigung zur Kommunalwahl, am 13.8. beantragte ich online die Briefwahlunterlagen. (Ich wollte auch gleich die für die Bundestagswahl beantragen, das ging aber erst ab dem 16.) Der Versand würde ab Mitte August stattfinden, stand da. Warten.

Am 16.8. wollte ich dann die Unterlagen für die Bundestagswahl beantragen, jedoch, das Online-Formular verlangte die Angabe von Wahlbezirk (hätte ich gewusst) und Wählerverzeichnisnummer (wusste ich nicht). Also wartete ich auf meine Karte mit der Wahlbenachrichtigung. Die kam am 24.8. und ich rief das Online-Formular auf. Und die Abfrage nach Wahlbezirk und Nummer war verschwunden. Ernsthaft? Warten.

Am 31.8. lautete der Artikel in unserer hannoverschen Tageszeitung "Warten fürs Wählen". Darin stand: 'Wer seine Briefwahlunterlagen trotz eines Antrags noch nicht erhalten hat, den bittet der Stadtsprecher noch um etwas Geduld. "Die Briefwahlstelle musste erst mal Fahrt aufnehmen." (offenbar ein wörtliches Zitat).' Noch 12 Tage bis zur Wahl.

Hannover Herrenhausen Berggarten Schmuckhof
spätsommerliche Herbstfarben im Schmuckhof des Berggartens - und Grünkohl

Am 1.9. kamen die Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahl, auf dem Umschlag steht "Eilige Wahlsache" und im Brief als letzter Hinweis von vielen (persönlich und unbeobachtet! die Kreuzchen machen und unbeobachtet! den Stimmzettel in die Briefumschläge legen und ich weiß nicht, ob das Eichhörnchen, das neugierig neben mir auf der Stuhllehne sitzt, als Beobachter mitzählt oder nicht), also als letzter Satz steht da: "...sorgen Sie für eine frühzeitige Absendung des Wahlbriefs, um die Gültigkeit der brieflichen Stimmabgabe nicht in Frage zu stellen!" Hallo ... wer hat hier gebummelt?

Aber immerhin, am 3.9. kamen die Unterlagen für die Bundestagswahl. Offenbar war die Briefwahlstelle in Fahrt gekommen.

Oder doch nicht, Sohn und Schwiegersohn warten immer noch auf die Kommunalwahlunterlagen. Noch 6 Tage bis zur Wahl.

 

Fr

03

Sep

2021

Septemberfarben

Der September hat sich hereingeschlichen. Mitsamt dem meteorologischen Herbstanfang. Der kalendarische, der mit der Tag-und-Nacht-Gleiche, hat noch etwas Zeit. Und das ist gut so, denn mit dem September kam das Sonnenwetter zurück.

eine Euphorbie in Herbstfarben
eine Euphorbie in Herbstfarben

Nachts ist es kalt und morgens der Rasen nass vom Tau, aber am Tage ist es so, wie es auch in den letzten Sommerwochen ruhig hätte sein können.