Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 16.10.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Mein Blog

Juli 2017

Mo

31

Jul

2017

Endlich Sonnensommer

Storchenschnabel

Endlich Sonnentage. Sommerwärme. Sonntag-Frühmorgens gab es noch ein - nein, eigentlich zwei - Gewitter, der Regen war minimalistisch, dafür knallte es umso lauter und geruhsames Ausschlafen entfiel erst einmal.

Aber danach begann der Juli seine Abschlussvorstellung und sein Publikum - also wir - schleppten die Gartenliegen und Essen und Trinken auf den Rasen, um sie zu genießen, bevor heute die Arbeitswoche wieder anfängt.

Storchenschnabel

Viele meiner Sommerblumen sind der Unwetter überdrüssig und machen Pause. Ich habe zurückgeschnitten und warte auf den Neuaustrieb. Der Storchenschnabel hat noch einige letzte Blütchen, seit Mai hat er durchgeblüht. Die meisten hat leider der Regen zerschlagen. Die Bienen und Hummeln lieben die Blüten und fliegen sie immer wieder an, auch wenn wir denken, sie seien schon komplett abgeerntet. Die Summsen finden noch etwas - oder hoffen es zumindest.

Storchenschnabel
wenn Storchenschnabel sich aussäen darf - Farbvariationen

Nach der Blüte erscheinen die Samenkapseln, die den Pflanzen den Namen gegeben haben: kleine Storchenköpfe mit langem Schnabel. Und wenn der Gärtner dann nicht aufpasst... sie haben einen ganz schönen Ausbreitungsdrang, diese Storchenschnäbel.

 

Mi

26

Jul

2017

Augen zu und durch

Regenhimmel
Regenhimmel
schlafendes Meisenkind
schlafendes Meisenkind

Am besten blieben wir einfach im Bett. Es ist kalt, es ist nass, es ist dunkel vor Regenwolken. Variationen von Grau.

 

Das kleine Meischen sieht das wohl auch so. Es sitzt den ganzen Tag mal hier mal da, immer kugelig aufgeplustert, zwischendurch ein Körnchen, ein Schlückchen Wasser und dann fallen die Augen wieder zu.

 

Wenn dann noch morgens im Radio ein ganz bestimmter Song läuft - Kaleo - Way down we go - wenn man bisher noch nicht depressiv war, dann wird man es dann - bloß im Bett bleiben. Das ist ein Titel - da darf man nicht selbstmordgefährdet sein - und es darf nicht regnen. Schnell umschalten. Ob sich die Radiosender ihrer Verantwortung bewusst sind?

junge Blaumeise
"hei, mir ist es zu kalt und zu nass."

Angeblich soll heute Nachmittag der Regen aufhören. Trotzdem wird meine nächste Anschaffung ein Paar schöner bunter Gummistiefel sein. Unter all meinen Schuhen - und das sind nicht wenige - ist kaum noch ein trockenes Paar. Winterstiefel, ja die vielleicht.

Bei alledem - wir haben ja Glück. Pfützen auf dem Rasen und eine überlaufende Regentonne, die Margeritenbüsche, die ich vergessen hatte hereinzustellen, ertrunken, aber wir sind im Trockenen.

 

Di

25

Jul

2017

Juligedanken

Dauerregen. Der Juli hat sich bisher bei uns noch keine Freunde gemacht. Und dabei haben doch die Hundstage angefangen... Bei Juli denkt man doch an Sommer, Sonne, vor Hitze flirrende Luft, summende Insekten, träge im Schatten liegen....

Eichhörnchen

Dieser Juli ist bisher eine Mogelpackung, hält nicht, was sein Name uns träumen lässt und ist doch schon fast vorbei. Er hat eine Luftfeuchtigkeit von viel zu oft 100 Prozent und derzeit mehr und genau soviel Schatten, weil die Sonne irgendwo über den Regengebieten ist, aber nicht hier und deshalb hat's auch nur 19 Grad Celsius, die Äpfel vergammeln am Baum, die Tomaten mögen gar nicht erst blühen - und mein südfranzösisches Basilikum hat sich einen Pilz eingefangen und ist HIN.

Ooh. Wir haben es satt, so satt.

Ich glaube, das bei uns wohnende Eichhörnchen Hemmi findet das auch. Bei jedem Sprung in der großen Hemlocktanne, ganz oben wohnt sie im Kobel, entlädt sich eine kräftige Dusche auf sie. In der Futterschale liegen keine Sonnenblumenkerne, dort schwimmt eine Kernsuppe.

Eichhörnchennachwuchs
Eichhörnchennachwuchs

Wir wissen jetzt genau, dass sie eine Eichhörnchendame ist und wir wissen jetzt auch, warum sie morgens mit einem angebissenen Apfel im Mäulchen in ihren Kobel zurück springt. Es gibt Eichhörnchen-Nachwuchs.

Eichhörnchen
Mama passt auf

Das Kleine turnt schon ganz munter durch die Bäume, fällt allerdings auch ab und zu mal vom Ast. Dann ist es gut, wenn Mama Hemmi da ist. Großes Gepolter gab es am frühen Morgen auf unserem Balkon, als es die Gießkanne umgeworfen hat. Und aufgeschreckte Vögel, als es vom Zypressenast gerutscht und mitten in der Spatzengesellschaft gelandet ist.

Aber süß, einfach süß.

 

So

23

Jul

2017

Gamaschen-Colombo

"Aber Boss, wir waren doch mit dir bei Rigoletto."

Dieser Satz aus dem wunderbaren Film "Some like it hot" mit Marilyn Monroe und Tony Curtis und Jack Lemmon (alle drei einfach fantastisch),

Türkentaube

gesagt vom Leibwächter des Unterweltclanbosses der Prohibition, als ein Alibi gebraucht wird... Dieser Satz ist schuld daran, dass ich eben diese Verdi-Oper nicht so ganz ernst nehmen kann. In meinem Kopf läuft die Assoziationskette Rigoletto-Gamaschen-Colombo-Torte-Maschinenpistolen-Jack Lemmon beim Tangotanzen. Obwohl - schöne Musik.

 

Rigoletto ist am Samstagabend openair vor unserem Rathaus aufgeführt worden und der Maschpark war proppevoll mit den Gratiszuschauern. So proppevoll, dass es schon fast nicht mehr cool war. Und es hat nicht! geregnet!!!

Nach Puccinis Tosca und La Bohème und Verdis La Traviata in diesem Jahr nun eine Oper um Verführung Minderjähriger, Entführung und Mord.

Türkentaube

Auch an diesem Wochenende: Der hiesige HellsAngelsChef hat in Hannovers "Region" geheiratet. (Das ist der, dem laut Zeitung spanische Behörden Geldwäsche, Drogenhandel, Förderung der Prostitution und bandenmäßige Kriminalität vorwerfen.) Und Hannovers Tageszeitung war dabei - mit vielen, vielen Fotos von Standesamt und Kirche. Gut, nicht so vielen Fotos wie von der Welfenhochzeit unseres hannoverschen Prinzenpaares. Da haben sich ja einige Hannoveraner aufgeregt, was das solle, so eine ausgiebige Berichterstattung, wir seien schließlich eine Demokratie, in der der Adel keine Privilegien mehr habe und schon gar nicht das Privileg, vom Oberbürgermeister getraut zu werden.

Der hatte dafür extra einen Kursus als Standesbeamter absolviert, um dann im hannoverschen Rathaus ... Hei, man kann ja nie wissen und es ist doch immer gut ein zweites Standbein für die Zeit nach der Politik zu haben.

Türkentauben
Besuch eines Pärchens Türkentauben - sie stammen aus Asien, seit 1930 bevölkern sie mehr und mehr ganz Europa. Wir sind ihnen gewogen, denn sie gurren nicht.

Die Handlung des Rigoletto ist von einem Werk Victor Hugos abgekupfert, der damit Gesellschaftskritik üben wollte, und bei dessen Uraufführung 1832 in Paris es zwischen Royalisten und Hugos Fans eine hübsche Schlägerei gab. Daraufhin wurde das Stück von der französischen Zensur verboten. Verdis Rigoletto ist entpolitisiert, die Handlung nach Auseinandersetzungen mit der Zensur nach Italien verlegt, die Namen noch lebender Personen verändert und Sitte und Anstand beachtet. Bitte nicht unmoralisch werden und deshalb: Andeutungen. Trotz allem betrachtete Hugo den Rigoletto als Plagiat, er setzte sich sowieso für die Urheberrechte der Künstler ein, ein "Copyright"-Streiter damals, und verhinderte immerhin 6 Jahre lang die Pariser Aufführung.

 

Fr

21

Jul

2017

Regenpause

Zwischen zwei Unwettern und Überschwemmungen. Eine Rose hat sich gerettet.

 

So

16

Jul

2017

Tiger

Wenn man zur Miete wohnt und alle paar Jahr berufs- oder familienbedingt in neue Räume zieht, hat das den großen Vorteil, dass sich die private Habe praktisch von selbst ausmistet. Spätestens beim Wieder-Einräumen wirft man weg. Wenn man aber wie wir seit vielen Jahren im eigenen Haus wohnt, dann hilft nur ... Ja, was eigentlich?

Zwischendurch hilfreich, zumindest aus Aufräumsicht, waren unser Wasserrohrbruch und Umzüge unserer Kinder, allerdings stark beschränkt auf bestimmte Räume. Und gute Vorsätze: Ich habe mich jahrelang ab Neujahr Raum für Raum durchs Haus geputzt und dabei aussortiert. Der letzte Raum auf dieser Putzliste war eigentlich immer das Arbeitszimmer mit den Papierbergen und meistens hing mir dann das Ganze schon zum Hals heraus und überhaupt gab es ja ganz viele wichtigere Dinge zu tun...

Stuben- und Papiertiger
Stuben- und Papiertiger

Es gibt schlaue Bücher über das Aufräumen. Wie man es schafft, das Chaos unter Kontrolle zu bringen und den Papiertiger zu beherrschen, der sich in Schubladen und Regalen breitgemacht und mit den Jahren mehr und mehr Platz eingenommen hat.

Unseren haben wir jetzt bekämpft. Es war ein schwerer Kampf. Teile des Tigers waren älter als ich. Ein Tiger, der schon bei meinen Eltern und Schwiegereltern gepäppelt wurde.

Wir haben weggeworfen und mit unserem kleinen Aktenvernichter geschreddert. Ja, Tiger, da guckst du.

Bis - AArrrrggmpf. Ein scheußliches Geräusch und nichts ging mehr. Müde und alt war das Gerät nur noch bereit halbe Seiten zu schlucken und schon gar nicht unsere Papiermassen. Ich hatte einen Wutanfall und machte erstmal Gartenarbeit. Das ist eine Art von Aufräumen, die wenigstens Spaß macht.

ein echter Tiger im Allwetterzoo Münster - unbedingt einen Besuch wert
ein echter Tiger im Allwetterzoo Münster - unbedingt einen Besuch wert

Ich fand das Wegwerfen und Sortieren sehr befreiend, vor allem das Wegwerfen. Was aber auch diese schlauen Buchautoren nicht sagen, ist, was es mit einem macht, wenn man aufräumenderweise in seine Vergangenheit tauchen muss. Wenn alte Dinge wieder hervorkommen, die man doch so gerne vergessen hat, wenn die Schulzeit der Kinder Revue passiert und man nachträglich noch den Lehrern an die Gurgel gehen möchte ... Kopf und Herz vom Müll zu befreien ist nicht mit einem neuen Aktenvernichter und blauen Abfallsäcken getan.

 

Mi

12

Jul

2017

Lavendel

Es ist Sommer. Im Garten blüht mein Lavendel.

Lavendel

Und wenn ich die Augen schließe und seinen Duft tief einatme, dann bin ich in der Provence, die Sonne scheint auf meine Schultern und die Grillen zirpen. Und kein Dauerregen lässt die Feuchtigkeit in alle Ritzen dringen und die Rosenknospen schimmeln.

Dreimal auf dem Hacken gedreht und das Zauberwort gerufen...

 

Di

11

Jul

2017

schönes Wochenende?

Eigentlich hätte es richtig schön werden können, das letzte Wochenende.

zeitlos - Zuckerringe
zeitlos - Zuckerringe

Das übliche Unwetter hatte sich vom Donnerstag auf Freitagabend verlagert und war zumindest hier in Bothfeld nur ein "Wetterchen". Hannover war im royalen Hochzeitsrausch, aber in einem ganz entspannten und sympathischen, und es gab viele schöne Bilder vom hannoverschen Prinzen, seiner Frau und einer wunderbaren Kutsche. Und habt ihr den Blumenschmuck in der Marktkirche gesehen? So schön und elegant, einfach hannoversch.

 

Und das größte Schützenfest der Welt ging in den Endspurt mit Rose-Schießen und Zuckerwatte-Essen und Autoscooter-Fahren.

Autoscooter, das sind bei mir Erinnerungen an ganz lange her, wirklich ganz lange -

danke pixabay
danke pixabay

unsere Freunde produzierten sich mit gewagten Ramm- und Fahrmanövern in den kleinen Elektroautos und meine damals-beste-Freundin und ich standen am Rand, versuchten cool auszusehen und schauten zu. Ich hatte eine kunstvolle Fönwelle, Schlaghose und ein großes selbstgestricktes schwarzes Umhängetuch, Lochmuster mit Fransen, und meine Freundin das gleiche, ausgeliehen von mir, in weiß.

Mit den Jahren gingen erst die damaligen Freunde und dann die Freundin und die Tücher landeten irgendwann in der Altkleidersammlung. Wenn ich gewusst hätte, wie gut ich sie später für die Faschingsverkleidungen in Kindergarten und Grundschule hätte brauchen können ...

Rosen für die guten Schützen - zum Verschenken an die Freundin
Rosen für die guten Schützen - zum Verschenken an die Freundin

Aber da war ja auch noch Hamburg. Hamburg mit dem politischen Gipfel, wobei das Wort so nach Höhenflug klingt und gerade der den Politikern jedesmal fehlt.

Hamburg mit der Gewalt. Sie hat uns nicht sprachlos gemacht, selten wurde bei uns etwas so diskutiert, die Medien haben berichtet und berichtet, nicht über die Gespräche der Politiker, sondern über die hirnlosen Kriminellen auf der Straße. Sie hat uns fassungslos gemacht. Da macht eine verhältnismäßig kleine Gruppe Randale, zerstört und plündert, bedroht unsere Polizei - und unser demokratisches friedliches Land, das sich darüber aufregt, wenn Polizisten Party machen, wird der Verbrecher nicht Herr, als lebten wir in einer Bananenrepublik? Als kämen die Verantwortlichen alle aus dem Mustopf? (laut Duden niederdeutsch für ahnungslos / einfältig / begriffsstutzig / desorientiert / passiv / langsam sein)

Und darum war das Wochenende doch nicht schön.

 

Fr

07

Jul

2017

die Farbe Rot

Rot, rot, rot sind alle meine Kleider,

rot, rot, rot ist alles, was ich hab...

 

Beim Bummeln durch Gartenevents und Gärtnereien, selbst beim Blumenangebot des Supermarkts um die Ecke, dominiert eine Farbe das Angebot. ROT.

Gärtnern ist eben auch Moden unterworfen. Vor einigen Jahren waren das noch die Lila-Rosa-Wolken in den Beeten. Im letzten Jahr dann massiv das "Urban-Gardening" mit Salat und Tomaten in den Balkonkästen. Und ganz früher mal Schleierkraut. Nichts ging ohne weißes Schleierkraut. Ich bin sehr gespannt, wann das wieder in Mode kommt. Mein Garten und ich, wir sind bereit.

 

In diesem Jahr kommt nun Mut zur Farbe. Und ein wenig davon ist auch in unseren Garten gelangt. Obwohl ich bisher immer einen großen Bogen um rote Pflanzen gemacht habe, außer bei Tulpen, aber das unfreiwillig. Und nun habe ich rotes Löwenmäulchen, roten Bartfaden, rote Geranien, rote Dahlien und - Trendsetter seit Jahren - natürlich - rote Johannisbeeren, Erdbeeren, Kirschen. Zumindest das, was die Tiere uns übrig lassen.

Wegweiser für diese Trends sind die großen Blumenshows, vor allem die in England. Auf der Londoner Chelsea-Flower-Show, übrigens von der Wohnung meiner Schwägerin aus gut zu erreichen, gab es nicht nur die Queen zu sehen, sondern auch in wundervollen Showgärten die "In"-Kombis aus dunklen Lila-Rot-Orange-Tönen, kombiniert mit Zitronengelb sehr sommerfrisch. Sehr "in": Lupinen, bicolor, zum Beispiel in kräftigem Brombeerlila mit zartem Gelb. "Manhattan Lights" oder in Rot-Gelb "Tequila Flame". Dazu Moospolster und, schon herbstlich, Bronzetöne. Und dazwischen kräftiges Rot. Oder Pink. Wenn nicht als Pflanze, dann als Mauer oder Dekoobjekt. Mexiko ließ grüßen.

Und Pandas, als Deko, nicht echt, gab es auch. Ja ja, mein Bären-Tunnelblick ...

Aber diese Lupinen muss ich im nächsten Jahr unbedingt haben!

 

Di

04

Jul

2017

Apfel - Blüte

Apfelblüte
Apfelbaum im Mai
eine junge Kohlmeise beim Raupenfrühstück
eine junge Kohlmeise beim Raupenfrühstück

So ein Apfelbaum hat es nicht leicht in diesem Jahr. Erst kam ein wirklich kalter Spätfrost, dann Wärme, dann Kälte und einstellige Nachttemperaturen, dann Hitze und schließlich viel zu viel Regen und Unwetter.

Die Bienen wollten nicht so recht an die Blüten und bestäuben, weil es ihnen zu kühl war. Und zu nass. Und überhaupt stand in der Zeitung es würden immer weniger bestäubungswillige Insekten durch Feld und Wald und Wiese und Garten schwirren...

Dann machten sich Raupennester breit und spannen Blätter und Blüten ein. Alles in Reichweite haben wir herausgeschnitten. Unsere Vögel fraßen und fraßen, aber irgendwann hingen ihnen die Raupen zum Schnabel heraus.

Erstaunlich: unsere Apfelbäume sitzen nun trotzdem voller Früchte.

Aber ... so ein Apfelbaum kann bei all dem auch schon einmal durcheinander kommen. Und dann passiert so etwas:

Apfel und Blüte
Apfel - Blüte