Rosebudbears by SyKe

Träume in die Kinderzeit

von

Sylvia Keese

Bloglovin

Follow on Bloglovin

 

  letztes Update am 23.11.2017

 

Any Questions? Please ask me.

Kontakt

 

Morgensonne

Das Wetter ist eine Achterbahn. Nass, Kälte bis runter in die Minusgrade, Schnee, dann kam der Supermond und brachte Sturm und 15 Grad Celsius. Es ist trüb, trüb, trüb. Wir freuen uns schon über jeden Sonnenstrahl, auch wenn er nur einige Minuten durch die Wolkendecke kommt. Von den Apfelbäumen, die sonst ihr Laub locker bis Weihnachten halten, sind jetzt fast alle Blätter herunter. Und nächste Woche soll es wieder frieren... Kein Wunder, dass wir alle schnupfen und niesen und husten.

 

So ein schicker roter Sonnenaufgang reißt es dann auch nicht raus. Davon hatten wir nun schon mehrere in Reihe - und dann kamen die Wolken.

Schnell muss man sein - Blick vom Balkon, ehe es wieder grau-grau wurde
Schnell muss man sein - Blick vom Balkon, ehe es wieder grau-grau wurde

Und leider sind so rote Sonnenaufgänge auch ein Zeichen für Regen oder Nebel und Dreck in der Luft. Sichtbare Umweltverschmutzung. Denn die blauen Anteile des Sonnenlichts werden von den kleinen Wasser- oder Staubteilchen abgebremst und abgelenkt und wir sehen deshalb rot. Immer, wenn die Sonne tief steht.